GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Toller Erfolg beim Entenrennen

Rund 400 Enten machten sich auf den langen Weg ins Ziel
Rund 400 Enten machten sich auf den langen Weg ins Ziel ©Michael Mäser
Rund vierhundert gelbe Enten waren am vergangenen Sonntag beim 2. Mäderer Entenrennen für den guten Zweck unterwegs.
2. Mäderer Entenrennen

Mäder. (mima) Nach 2015 fand auch in diesem Jahr wieder das Entenrennen in Mäder zugunsten des Vereines Netz für Kinder statt. Der Tennisclub, die Feuerwehr und die Gemeinde Mäder stellten sich dabei einmal mehr in den Dienst der guten Sache.

2.000 Euro für Netz für Kinder

Wie schon vor zwei Jahren stand das Mäderer Entenrennen auch in diesem Jahr wieder ganz im Zeichen von hilfsbedürftigen Kindern in Vorarlberg und dem Verein Netz für Kinder. Rund vierhundert der gelben Plastikenten wurden dazu erworben und machten sich nach dem Massenstart bei der Kanalbrücke Wies in Richtung Ziel beim Tennisplatz Mäder. Dort warteten bereits ungeduldig die vielen Entenbesitzer und mit Hilfe der Feuerwehr Mäder haben auch alle “Teilnehmer” das Ziel erreicht. Beim Tennisplatz sorgte dabei Livemusik, Kinderschminken, sowie beste Bewirtung für gute Unterhaltung und für den Zeitvertreib bis zur Siegerehrung. Dann war es endlich soweit und Organisator Norbert Kilga vom TC Mäder konnte die Sieger des zweiten Mäderer Entenrennens verkünden. Am Ende freuten sich alle über ihre Preise und am Ende des Tages gab es dann auch noch einen großen Sieger – der Verein Netz für Kinder und deren betreuten Kinder – über 2.000 Euro brachte das Mäderer Entenrennen ein und war somit wieder dank aller Teilnehmer, Sponsoren und Organisatoren ein voller Erfolg. 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Mäder
  3. Toller Erfolg beim Entenrennen
Kommentare
Noch 1000 Zeichen