Spenden an bedürftige Familien in der Region und die Flüchtlingshilfe

Von Gemeindereporter Veronika Hotz
Ein Teil des Organisationsteams übergibt einen Scheck über 4000.- Euro an Inge Sulzer
Ein Teil des Organisationsteams übergibt einen Scheck über 4000.- Euro an Inge Sulzer - © Veronika Hotz
Mäder (ver) Zum siebten und vorläufig letzten Mal ging im November 2016 die weit über die Kummenbergregion hinaus bekannte Ü40-Party im J.J. Ender-Saal in Mäder über die Bühne.

Das Organisationsteam mit Udo Schranz an der Spitze stellte dieses Jahr den Reinerlös der Veranstaltung zwei in Not geratenen Familien aus der Region und der Privatinitiative ehrenamtliche Flüchtlingsbetreuung in Mäder zur Verfügung.

Ein voller Saal, tolle Stimmung und eine super Musik trugen dazu bei, dass der sagenhafte Erlös von 4.000.- Euro an Inge Sulzer, Leiterin der Familienbund Vorarlberg Notfallhilfe, übergeben werden konnte. „Einen herzlichen Dank an das Organisationsteam, das schon zum siebten Mal diese Veranstaltung in den Dienst der guten Sache gestellt hat. Hut ab vor so viel Engagement, “ freut sich Sulzer. Inge Sulzer bedankt sich im Namen der Familien und der Notfallhilfe sehr herzlich und wünscht dem Organisationsteam und den Sponsoren alles Gute. Vielleicht gibt es irgendwann ein Revival – und eine Ü50-Party wird aus der Taufe gehoben?

Weiter haben die Organisatoren einen Betrag von 2.000.- Euro der Privatinitiative für die ehrenamtliche Flüchtlingsbetreuung in Mäder gespendet. Bereits kurz nach dem Eintreffen der ersten Flüchtlinge in Mäder im Jänner 2015 hat sich eine kleine Gruppe von Ehrenamtlichen gefunden, um sich für ein gutes Miteinander mit den Neuankömmlingen zu engagieren. Dies geschieht hauptsächlich im wöchentlichen Sprachencafé, wo sich Interessierte treffen können um die deutsche Sprache zu erlernen, aber auch um persönliche Kontakte knüpfen zu können. Gemeinsame Unternehmungen und Unterstützung für die aktuelle Lebenssituation der Flüchtlinge wurden mit der Zeit angeboten. Mittlerweile verfügen die Ehrenamtlichen über ein gutes Netzwerk und so können sie auch bei der Wohnungssuche und bei der Suche nach alltäglichen Bedarfsartikeln behilflich sein. Helmut Giesinger hat als Vertreter der Ehrenamtlichen den Betrag mit großer Freude entgegengenommen und versprochen, das Geld in Absprache mit dem Sprachencafé-Team, für die Arbeit mit den Flüchtlingen einzusetzen.

 

 

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Schruns: Gaukler und Ritter be... +++ - Neue Deckaufbauten für MS Öste... +++ - Zahlreiche Feuerwehreinsätze n... +++ - Ehedrama in Mäder – Anklage st... +++ - Frauenquote abschaffen - Manne... +++ - Zweitbeste Saison für Bregenze... +++ - Barcelona: Vorarlberger erlebt... +++ - Achtung am Freitag Abend - Gew... +++ - Vorarlberg: Tödlicher Motorrad... +++ - Vorarlbergerin in Barcelona er... +++ - Antenne Vorarlberg testet den ... +++ - “In 6 Sekunden auf den höchste... +++ - Nach Hitzetod in Auto - Ermitt... +++ - Vorarlberg: Weniger Unternehme... +++ - Nach Terror in Spanien: Was tu... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Mäder.
VOL.AT

Suche in Mäder

Suche filtern

Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen in Gemeinde
Top Jasser
  1. guenther64 85734 Punkte
  2. helmut52 74231 Punkte
  3. corinnna 66310 Punkte
19 Jasser online mehr
Neues aus Mäder