GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Großartige Leistung der jungen Schauspieler

Großartige Leistung der jungen Schauspieler
Großartige Leistung der jungen Schauspieler ©Birgit Loacker
 Die JungschauspielerInnen, die Theaterkrümel, zeigten den Zuschauern, was die tatsächlichen Probleme von Friedrich, dem kleinen Schlossgespenst, sind. 
Geisterstunde auf Schloss Bibberstein - ein Stück von Bianca Koblinger

Mäder. (loa) Schlossgespenster, die mit Ketten rasseln und Angst und Schrecken verbreiten … schön wär’s. Das kleine Schlossgespenst Friedrich ist fröhlich und immer hilfsbereit. Seine beste Freundin Mila hat viel Spaß mit ihm. Aber … ein Gespenst muss ja Angst und Schrecken verbreiten. Und darum ist Friedrich eine Schande für die ganze Gespensterschaft.

Mit spürbarer Freude agieren die “Theaterkrümel” im Alter zwischen fünf und fünfzehn Jahren auf der Bühne und erobern so die Herzen der Zuschauer im Sturm.

Die Kinder treffen sich während des Schuljahres einmal pro Woche mit ihren Leiterinnen Melanie und Bianca Koblinger. Sie lernen in spielerischer Form Stimmungen auszudrücken, sich auf der Bühne zu bewegen und zu sprechen – und proben natürlich auch für Auftritte. Wer die Theaterkrümel bei einer der letzten Aufführungen sah, konnte den großen Fortschritt der schauspielerischen Fähigkeiten spüren.

„Wow inzwischen sind die Kinder und Jugendlichen richtige Profis, wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr“, war von vielen Zuschauern am Ende des Theaters zu hören.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Mäder
  3. Großartige Leistung der jungen Schauspieler
Kommentare
Noch 1000 Zeichen