GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gemeinsames Konzert gelungen

Männerchor Mäder
Männerchor Mäder ©Birgit Loacker
„Willkommen und Hallo“, hieß das Motto. Es wurde ein buntes Programm gesungen, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei war! 
Gemeinschaftskonzert im J.J.Endersaal in Mäder

Die Rede ist vom gemeinsamen Konzert des Männerchors Mäder, dem Gesangsverein Harmonie und der Diatonischen Gruppe des Akkordeonclubs Altach. Der Abend bereitete nicht nur den Mitwirkenden, sondern auch den Zuhörern viel Freude.

Vorstand Werner Ender begrüßte das Publikum mit den Worten “An schöna wunderbara Obad und Grüß Gott“, und Rainer Gögele führte in altbekannter Manier durch den Abend. Der Männerchor unter der Leitung von Norbert Kilga und der Klavierbegleitung Gabriela Walch eröffnete das Konzert mit „Willkommen“ von Pasquale Thibaut.

Der Gesangsverein Harmonie unter Chorleiterin Veronika Martin und der Klavierbegleitung von Haruko Loacker gab unter anderem „Wer sich uskennt im Ländle“ von G.Amann und „Schöne Zeit“ ein traditionelles japanisches Lied mit Solopart von Haruko Loacker zum Besten.

„Wo der Wildbach rauscht“ ein Tango-Potpourri und die „Herz Schmerz Polka“ waren von der Diatonischen Akkordengruppe unter der Leitung von Silvia Schuster zu hören.Eine Überraschung gab es noch für Norbert Kilga, der am Tag des Konzertes seinen Geburtstag feiern konnte. Alle Mitwirkenden und Gäste sangen gemeinsam für ihn ein Geburtstagsständchen.

Anton Czelecz und  Adolf Loacker lauschten dem Konzert ebenso wie Reinhard Hammermann und Julian Maierwieser von der Bürgermusik Mäder. Werner Ströhle und Sigi Österle vom OK-Team Hypomeeting, Amanda Gisinger und Christine Heimgartner waren ebenfalls unter den Gästen.

Zum Abschluss bedankte sich Werner Ender noch bei allen, die dieses Konzert tatkräftig unterstützt haben. Der Firma Rosen Waibel für die Blumendekoration, den Frauen am Wirtschaftsstand, Rainer Gögele für die Moderation und der Gemeinde Mäder für den J.J.Ender Saal.

 

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Mäder
  3. Gemeinsames Konzert gelungen
Kommentare
Noch 1000 Zeichen