Madonna rollt mit 76 Trucks nach Wien

Akt.:
0Kommentare
Madonna ist on Tour - und bringt eine umfangreiche Gefolgschaft mit. Madonna ist on Tour - und bringt eine umfangreiche Gefolgschaft mit. - © EPA
Eine düster-grelle Techno-Show mit Splatter-Einlagen, politischer Botschaft und einigen wenigen luftigen Pop-Momenten - damit kommt Madonna live nach Wien. Und auch mit einigem an Equipment und Personal.

0
0

Zum Konzert der 53-Jährigen am 29. Juli im Ernst-Happel-Stadion erwartet der Veranstalter 30.000 Besucher - das wären viel mehr, als nach dem schleppenden Vorverkaufsstart befürchtet. Den technischen Angaben zufolge hätten 34.000 Fans Platz. Ganze 76 Lkw rollen seit Montag im Wiener Prater an.

22 Bühnen- und 38 Produktionstrucks sowie 16 mit "Site Material" benötigt die Show. Zwei Generatoren, die ein ganzes Dorf mit Strom beliefern könnten, kommen zum Einsatz, ein 400 Quadratmeter großes Cateringzelt wird aufgebaut. Auch die Zahl der Helfer ist beeindruckend: 250 örtliches Personal, 200 von der Tournee, 500 Securities und 600 Gastro-Mitarbeiter.Für den Star gibt es einen Bereich, zu dem nur ein sehr kleiner Personenkreis Zutritt erhält. Alles wird mit Teppichen ausgelegt, auf den Plafond ein "Himmel" gehängt.

Madonna: Zeit für Sightseeing in Wien?

Was Madonna in Wien abgesehen von ihrem Auftritt plant, darüber lagen keine offiziellen Angaben vor. Einem Bericht der Tageszeitung Österreich zufolge, soll die Popdiva aber eine Besichtigung des Belvedere, der Klimt-Ausstellung und in Schönbrunn geplant haben.

Einlass in das Stadion am Sonntagabend zum Konzert ist um 17.00 Uhr, Madonna geht um 21.00 Uhr auf die Bühne. Karten sind u.a. bei oeticket und an den Abendkassen erhältlich.

Und das Wetter beim Konzert? Wechselnd bewölkt, dazu kann es einzelne Regenschauer geben, die Wahrscheinlichkeit für Gewitter liegt bei 30 Prozent. Die Temperatur liegt zu Beginn des Konzerts bei 23 bis 27 Grad, bis zum Konzertende sinkt sie auf 23 bis 19 Grad.

(APA/Red.)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!