GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lustenauer könnten bald über IKEA abstimmen

©Paulitsch
Am Montag reichte die Bürgerinitiative "Lebenswertes Lustenau" einen Abstimmungsantrag für den IKEA-Bau ein.

Wie der ORF Vorarlberg berichtet, wurde am Montag ein Antrag der Bürgerinitiative “Lebenswertes Lustenau” für eine Volksabstimmung zum IKEA-Bau eingebracht. Die genaue Fragestellung soll in den kommenden vier Wochen festgelegt werden.

Bürgermeister Kurt Fischer begrüßt den Antrag zwar, ein späterer Zeitpunkt wäre ihm jedoch lieber gewesen. Damit hätte die Bevölkerung über ein konkretes Konzept entscheiden können, so Fischer im Gespräch mit dem ORF Vorarlberg. Für eine Volksabstimmung werden 1.800 Unterschriften benötigt.

Fischer betont aber, dass es derzeit noch keine Entscheidung der IKEA-Gremien gebe, ob das Projekt überhaupt umgesetzt wird. Außerdem müssen Gemeinde und Land die fragliche Fläche erst von Betriebsgebiet auf Einkaufszentrum umwidmen.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Lustenauer könnten bald über IKEA abstimmen
Kommentare
Noch 1000 Zeichen