GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tödlicher Arbeitsunfall bei Häusle

Der Unfall geschah bei der Abladung von Abfällen.
Der Unfall geschah bei der Abladung von Abfällen. ©VOL.AT/Hofmeister
Lustenau. Am Donnerstagmorgen kam es zu einem tödlichen Arbeitsunfall beim Häusle-Areal in Lustenau. Ein Zulieferer wurde von einem Bagger erfasst, er starb noch an der Unfallstelle.

Bei Abladearbeiten hat ein Häusle-Bagger einen externen Arbeiter überfahren, der gerade mit der Anlieferung von Restmüll beschäftigt war. Zwar habe man sofort die Rettungskette eingeleitet, versichert Unternehmenssprecher Martin Dechant. Es kam jedoch jede Hilfe zu spät, der Vorarlberger verstarb noch an der Unglücksstelle.

Der Unfallfahrer wurde durch das Kriseninterventionsteam betreut, der Platz war am Vormittag für die Ermittlungen der Polizei und der Unfallrekonstruktion gesperrt. Vonseiten von Häusle verweist man auf regelmäßige Sicherheitsschulungen, um solche Unfälle nach Möglichkeit zu verhindern.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Lustenau
  4. Tödlicher Arbeitsunfall bei Häusle
Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.