GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tausende kamen mit Bus und Bahn zur Kilbi

Extrafahrt: Volle Busse bringen Besucher zur Lustenauer Kilbi
Extrafahrt: Volle Busse bringen Besucher zur Lustenauer Kilbi ©edithhaemmerle
Das Angebot vom „Kilbi-Gratis-Ticket“ wurde von Tausenden Besuchern genützt. Lustenau. Auch heuer ließ sich die Marktgemeinde Lustenau in Zusammenarbeit mit dem VVV (Verkehrsverbund Vorarlberg) einiges für die Großveranstaltung Kilbi einfallen.
Mit Bus und Bahn zur Kilbi

Die  Besucher der Kilbi, aus ganz Vorarlberg sowie aus den Nachbarorten der  Schweiz und Liechtenstein, konnten mit dem „Kilbi Ticket“ kostenlos mit Bus und Bahn an- und abreisen. Aus der Schweiz verkehrte zusätzlich ein Shuttle Bus im Halb-Stunden-Takt. Auf der Strecke Bahnhof Hohenems-Lustenau wurden den ganzen Tag zusätzlich zur Linie 53 Verstärkerbusse eingesetzt, die auf die Züge abgestimmt waren. Ab 11 Uhr wurde zudem die Linie 50, von Gaißau über Höchst, mit Gelenkbussen verstärkt, wie auch die Strecke Bahnhof Dornbirn. Ideal war wieder die Haltestelle im Bereich Rathausstraße/Holzstraße, die eigens für die Großveranstaltung eingerichtet wurde. „Das Konzept mit Bus und Bahn war ein voller Erfolg. Die Besucher kamen bis aus dem Montafon mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Lustenauer Kilbi“, zeigte sich Verkehrs-GR Dietmar Haller erfreut, dass auch der Parklatzbedarf für Autos sichtlich geringer war.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Lustenau
  3. Tausende kamen mit Bus und Bahn zur Kilbi
Kommentare
Noch 1000 Zeichen