GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sinnliche Akrobatik und tolle Besucherzahlen bei schaulust

Akrobatik auf höchstem Niveau und ein Hauch von Erotik wurde den Zuschauern beim Zirkustheater Cantina geboten.
Akrobatik auf höchstem Niveau und ein Hauch von Erotik wurde den Zuschauern beim Zirkustheater Cantina geboten. ©cth und Caravan
Die dritte Auflage von schaulust war wieder ein absoluter Publikumserfolg. Lustenau. Mit der siebten ausverkauften Vorstellung des phänomenalen australischen Zirkustheaters Cantina ging vergangenen Freitag die dritte Auflage von schaulust im Millennium Park in Lustenau zu Ende.
Sinnliche Akrobatik und tolle Besucherzahlen bei schaulust

Und wie diese zu Ende ging. Mit einem echten Paukenschlag an Unterhaltung. Mit dem Varieté und Zirkustheater Cantina aus Australien war den Veranstaltern heuer ein ganz besonderer Coup gelungen. Die „Körperkünstler“ von Cantina entführten die Zuschauer in eine magische und akrobatische Welt der guten alten 20er Jahre.  Den Besuchern stockte der Atem, als die Künstler auf Stöckelschuhen über Seile tanzten, Männerrücken lädierten und über Flaschen balancierten. Sinnliche Tanzeinlagen und eine perfekte Vaudeville Show inklusive. Die Crew der Cantina sorgte heuer bereits bei ihrem Auftritt bei den olympischen Spielen für Aufsehen und nun war eben Lustenau dran. Dank des Engagements von Willi Pramstaller, der damit sein buntes Kulturprogramm von schaulust perfekt abrundete. „Knapp 3500 Menschen besuchten die insgesamt  dreizehn Veranstaltungen, die neben dem Schwerpunkt Varieté auch noch einige ausgesuchte Konzerte geboten haben. Wir glauben, mit dem Fokus auf besonderes Varieté- und Zirkustheater über Lustenau hinaus das Interesse für schaulust geweckt zu haben und werden im nächsten Jahr dieses Projekt im Millennium Park weiter entwickeln“, resümiert Pramstaller zufrieden und blickt bereits voller Tatendrang in die Zukunft.  „Bevor wir uns bei diversen Festivals (vor allem in Frankreich) auf die Suche nach außergewöhnlichen Varieté- und Zirkuskünstlern machen, möchten wir darauf hinweisen, dass die meisten Termine für Seelax 13 bereits feststehen. Der Schwerpunkt liegt wie üblich im Bereich Kabarett und wir machen dem geschätzten Publikum die Auswahl wieder nicht leicht“, kokettiert dieser.

Der Vorverkauf bei v-ticket und Musikladen hat schon begonnen.
Mehr unter: http://www.seelax.at/ beweist. Das Programm wird noch durch ein paar spezielle Konzerte ergänzt.
Willi Pramstaller
Caravan – mobile Kulturprojekte
6850 Dornbirn, Bongat 6 / Austria
T: +43 5572 20931
E: office@caravan.or.at
http://www.caravan.or.at

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Lustenau
  3. Sinnliche Akrobatik und tolle Besucherzahlen bei schaulust
Kommentare
Noch 1000 Zeichen