GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die lange Nacht der Museen ruft!

Auf ins Museum!
Auf ins Museum! ©Pezold
Lustenau. Am 6. Oktober ist es wieder soweit: die lange Nacht der Museen wird wieder viele kulturell und geschichtlich Interessierte in die Lustenauer Museen locken.

In der Ausstellung Rheinschauen wird über diverse Projekte informiert, in der Galerie Stephanie Hollenstein wird es stündlich Führungen geben, das Radiomuseum und das Stickereimuseum entführen in nostalgische Gefilde.

 

Auf ins Museum

Am Samstag den 6. Oktober von 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr Nachts wird es spannende Erlebnisse geben, rund um die Nacht der Museen. Das Stickereimuseum ist einzigartig in Österreich und kann mit einer Handstickmaschine aus 1890 aufwarten. Alte Grammophone von 1920 und Sammlerstücke aus aller Welt sind im Radiomuseum zu bewundern. Selbst eines der begehrtesten Sammlerstücke Europas befindet sich in der Ausstellung. Im Museum Rheinschauen wird der Besucher gefordert, sich selbst Erkenntnisse zu erarbeiten. Also heißt es für alle, die an Geschichte, Technik, Lebensraum von Tieren, Kunst und vielem mehr interessiert sind: auf ins Museum.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Lustenau
  3. Die lange Nacht der Museen ruft!
Kommentare
Noch 1000 Zeichen