GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bibliothek Lustenau als Ort der interkulturellen Begegnung

Peter Ladstätter und Eva Grabherr bei der Eröffnung der Wanderausstellung „Sprachlandschaft Deluxe“.
Peter Ladstätter und Eva Grabherr bei der Eröffnung der Wanderausstellung „Sprachlandschaft Deluxe“. ©Evelyn Brandt
Lustenau. (bra) Mit einer Lesung in mehreren Sprachen wurde die Wanderausstellung „Sprachlandschaft Deluxe“ von Bibliotheksleiter Peter Ladstätter und Eva Grabherr von okay.zusammen eröffnet.
Ausstellung und Lesung Bibliothek Lustenau

Noch bevor Bibliotheksleiter Peter Ladstätter die vielen Gäste begrüßte und Eva Grabherr von okay.zusammen eine beachtenswerte Eröffnungsrede gegen Vorurteile und für Toleranz und Respekt gegenüber fremden Sprachen und Kulturen hielt, gingen die Autoren durch die Sitzreihen und begrüßten die Besucher(innen) persönlich per Handschlag und in ihrer Muttersprache. Eine ausgesprochen schöne Idee.

Lesung in fremden Sprachen

Brigitte Riedmann vom Verein literaturhaus schanett organisierte die Lesung und gab ihr den Titel „mehrzüngig schreiben“. Eine Sprachenlandschaft Deluxe eröffnete sich tatsächlich dem Publikum. Es begann Hans Rückstätter aus Hohenems mit einem chinesischen Gedicht und seinem Reisebericht „Traumlandschaft Guilin“. Hans Rückstätter spricht fließend sechs Fremdsprachen und schreibt bis heute täglich Texte auf Russisch, Französisch, Italienisch und vor allem Chinesisch. Ramin Rezvani-Nejad aus Persien las „Gott hat gesagt, ich soll dich besuchen“ – ein eindrucksvoller Text über eine Männerfreundschaft in Kriegswirren. Die Südafrikanerin Gudrun Melck lebt mit ihrer Familie in Vorarlberg. Sie informierte über die Entstehung der südafrikanischen Sprache und las ein bewegendes Gedicht. Muhammad Waheed Sadiq aus Pakistan ist Asylwerber. Er hofft jeden Tag auf die Gewährung seines Aufenthaltrechts. Er las von seiner gefährlichen Flucht, bei der es um Leben und Tod ging.
Auf besondere Art und Weise begleitete Uwe Martin die Autoren bei ihrer Lesung am Kontrabass.

Ausstellung

Die Wanderausstellung „Sprachenlandschaft Deluxe“ wurde vom Zentrum für Sprache, Plurilingualismus und Fachdidaktik der Universität Graz konzipiert. Die Ausstellung macht Lust auf Sprachen und geht der Frage nach, wie ein Zusammenleben in vielen Sprachen gelingen kann. Sie lädt zum Mitmachen ein, mit einer Wortschätze Entdeckungsreise, einem Quiz über die Sprachen der Welt und Spielen zu den Sprachmischungen in der Vergangenheit und Gegenwart.

Die Ausstellung „Sprachenlandschaft Deluxe“ ist während der Öffnungszeiten der Bibliothek Lustenau (außer am 18. und 19. April) noch bis zum 25. April zu sehen. Auch Führungen für Schulklassen werden angeboten.

Weitere INFO: http://bibliothek.lustenau.at/de/sprachlandschaft-eine-wanderausstellung

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Lustenau
  3. Bibliothek Lustenau als Ort der interkulturellen Begegnung
Kommentare
Noch 1000 Zeichen