Luca Toni: Schwerer Autounfall!

3Kommentare
Luca Toni: Schwerer Autounfall!
Der Ex-Bayern-Star und Weltmeister von 2006 wollte auf einer Autobahn bei Genua einem Eisenteil ausweichen.

Glück im Unglück: LucaToni hat einen schweren Unfall auf der Autobahn in der Nähe von Genua unverletzt überstanden. Der ehemalige Torjäger des FC Bayern München hatte versucht, hinter einer Kurve einem auf der Straße liegenden großen Eisenteil auszuweichen. Toni, der erst von den Bayern nach Genua wechselte, schleuderte nach Polizeiangaben dabei mit dem Auto in die Leitplanken. Der 33-Jährige war bei dem Unfall alleine unterwegs und blieb unverletzt. Nach Polizeiangaben waren weder Alkohol noch überhöhte Geschwindigkeit im Spiel.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Neuer Premium-Sponsor: Rauch-L... +++ - Hypo Vorarlberg streicht Lande... +++ - Vorarlberg: Keine Gefahr mehr ... +++ - SCR Altach setzt gegen Dinamo ... +++ - Eröffnung „Haus mitanand“ in B... +++ - Vorarlberg: Bedingte Haft und ... +++ - Vorarlberg: i+R Industrie- und... +++ - Vorarlberg: Jugendliche klaute... +++ - Die Bilanz der Unwetter in Vor... +++ - Vorarlberg: Neonazi vor Gerich... +++ - Mehrjährige Haftstrafen für sy... +++ - Üble Nachrede im Streit um Alp... +++ - Vorarlberg/Kleinwalsertal: Mur... +++ - Vorarlberg: Geglückter "Carmen... +++ - AMS mit Amoklauf gedroht - Gel... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung
NULL