Lkw schiebt Pkw 200 Meter vor sich her

Akt.:
9Kommentare
Lkw schiebt Pkw 200 Meter vor sich her © VOL.AT/Ronald Vlach
Bregenz – Freitagnachmittag kam es auf der Rheintalautobahn, kurz nach dem Pfändertunnel in Fahrtrichtung Tirol, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw.

0
0

Beim Versuch, mit seinem Lkw von der Mittelspur auf die Normalspur zu wechseln, dürfte der Lkw-Lenker einen auf der Normalspur fahrenden Pkw übersehen haben. Der Lkw touchierte den Pkw, der sich dabei quer vor den Lkw drehte und schob  diesen noch circa 200 Meter vor sich her, da der Fahrer den Unfall nicht gleich bemerkte. Beim Aufprall wurde der Dieseltank des Lkw aufgerissen, was dazu führte, dass der komplette Inhalt des Tanks auslief und von der Feuerwehr gebunden werden musste. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
9Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!