Vorarlberger Landtagswahl

Keine Mandatsverschiebung im Bundesrat

Die Landtagswahl in Vorarlberg hat keine Auswirkung auf die Sitzverteilung im Bundesland. Die ÖVP behält ihre zwei Vorarlberger Mandate, die FPÖ bleibt bei einem, so Werner Zögernitz, Leiter des Instituts für Parlamentarismus und Demokratiefragen, Sonntagnachmittag gegenüber der APA. Alle anderen Parteien gehen weiter leer aus.

Insgesamt entfallen damit von den derzeit 61 Bundesratssitzen 25 auf die ÖVP, 22 auf die SPÖ und neun auf die FPÖ. Die Grünen entsenden vier Mandatare in die Länderkammer des Parlaments, das Team Stronach einen.


Zurück zum Ticker