Mehr Nachrichten aus Schwarzach
Akt.:

Lisa Aberer bei “X Factor”

Lisa Aberer ist die Ländle-Hoffnung für die neue Staffel von "X Factor". Lisa Aberer ist die Ländle-Hoffnung für die neue Staffel von "X Factor". - © VOX/Guido Lange
von W&W/Mathias Bertsch - Schwarzach – Sängerin Lisa Aberer aus Schwarzach wird Vorarlberg auf VOX bei der Casting-Show „X Factor“ vertreten. Dieses Wochenende zeigt sich, ob sie im Casting vor Sarah Connor, HP Baxxter & Co. bestehen kann. Die 19-Jährige im Talk über Musik, Karriere und Angst vor der Jury.

 (2 Kommentare)

Korrektur melden

WANN & WO: Was sehen wir am Sonntag in der Sendung auf VOX von dir?

Lisa Aberer: Ich stelle mich dort dem Jury-Casting und muss mit meinem Song überzeugen. Bei der Show solltest du mindestens drei X von der vierköpfigen Jury erhalten, damit es weiter geht. Und am Sonntag zeigt sich dann, ob ich es ins „Bootcamp“ schaffe oder nicht. Ich singe „Don‘t Know Why“ von Norah Jones.

WANN & WO: Wieso gerade diesen Song?

Lisa Aberer: Das ist ein gutes Lied, um Gefühle rüberzubringen – gerade auch bei der Jury. Außerdem ist es nicht zu langsam, man kann die Leute generell gut „mitnehmen“.

WANN & WO: Wie kommt man denn als Kandidat zu „X Factor“?

Lisa Aberer: Eigentlich habe ich mich sonst immer gesträubt, zu Castingshows zu gehen, aber ich habe mit Kollegen und Freunden aus meiner Schule in Hamburg geredet. Dann sind wir zusammen hingegangen.

WANN & WO: Warum gerade „X Factor“ und keine der anderen Shows?

Lisa Aberer: Man hört viel von anderen Shows – ich habe ja selbst auch einst den Kiddy Contest gewonnen. Aber: DSDS wäre beispielsweise für mich generell nie in Frage gekommen. „X Factor“ wirkte vom Ablauf her immer sehr professionell, für mich gab es nur das.

WANN & WO: Vor welchem Jurymitgleid hast du am meisten Angst?

Lisa Aberer: (lacht) Angst kann man nicht wirklich sagen – ich habe Respekt vor allen vieren. Sie sind allesamt Profis, ich freue mich vor ihnen zu performen und professionelles Feeback zu hören. Besonders interessant finde ich Sarahs Meinung – sie ist immerhin schon seit der ersten Staffel dabei und die „Chefin“, wenn man so will. Sarah hat sicher schon viel bei solchen Castings gesehen. Außerdem habe ich das Gefühl, dass sie sehr ehrlich ist.

WANN & WO: Nach dem Casting, vorausgesetzt es geht für dich weiter, werden die Juroren Kandidaten-Grup­­pen zugeteilt, um sie zu coachen. Wen hättest du gerne als Coach?

Lisa Aberer: Hmmm, entweder Sa­rah oder H.P. Baxxter.

WANN & WO: Casting-Shows sind ein zweischneidiges Schwert – glaubst du, dass dich die Teilnahme musikalisch vorwärts bringt?

Lisa Aberer: Ich denke schon, dass es dir hilft, wenn du einen musikalischen Lebensweg eingeschlagen hast. Einerseits hörst du professionellen Meinung zu dir und deinem Talent, andererseits hast du die Möglichkeit viel zu lernen – über dich selbst und das Geschäft. Auch wenn man nicht gewinnt, schon alleine, dass dich die Leute sehen und so wissen, dass du was kannst, bringt schon was.

WANN & WO: Welcher „X Factor“-Gewinner ist denn dein Favorit bisher?

Lisa Aberer: Edita Abdieski. Sie ge­­­­fiel mir von der Stimme her sehr gut.

WANN & WO: Als Gewinn winkt u.a. ein Plattenvertrag. In welche Richtung würde deine CD gehen?

Lisa Aberer: Ich würde beim Pop bleiben – vermischt mit etwas Dance. Ich denke, so komme ich bei den Menschen am besten an und man könnte die Songs auch gut in Clubs spielen bzw. sich dazu bewegen. Vielleicht auch mit etwas Soul dabei, aber das müsste man ausprobieren.

WANN & WO: Du lebst in Hamburg – was vermisst du an Vorarlberg?

Lisa Aberer: Die Berge natürlich! Früher habe ich sie gehasst, ich wollte bestenfalls als kleines Kind wandern gehen. In einer Großstadt wie Hamburg merkt man, wie gut man es in vielen Belangen in Vorarlberg hat: Saubere Luft, viel Grün und ganz einfach die Ruhe. Ich komme immer gern hierher zurück, entspanne und lasse es mir gut gehen!

Werbung


Kommentare 2

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Oktoberfeststimmung beim 1. Schwarzacher „Knödelfest“
  Den vielen Besuchern wurde ein unterhaltsames Programm geboten.   Schwarzach. Wenn „Knödelpapst“ Reinhard Simma [...] mehr »
Von Freudentaumel bis zu ganz großen Abstiegssorgen
Alberschwende. Wie schon gewohnt gab es in den Samstag-Spielen im Vorarlberger Amateurfußball viele Treffer und [...] mehr »
Landeswandertag in Laterns
Auch die Schwarzacher Senioren waren auch beim Landeswandertag in Laterns dabei. Bei herrlichem Wetter und einem [...] mehr »
A14: Auto bei Ausfahrt Koblach überschlagen
Koblach - Am Sonntagmorgen überschlug sich ein Pkw auf der A14 auf Höhe Koblach. Der Fahrer kam von der Fahrbahn ab [...] mehr »
Auswärtssieg für den FC Schwarzach
  Schwarzach. Nach dem mageren 1:1-Heimremis gegen den FC Thüringen in der ersten Meisterschaftsrunde der [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!