GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lindau: Polizisten finden Rauschgift

©Symbolbild/Bilderbox
Bei Rauschgiftkontrollen konnten mehrere Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz festgestellt werden: Ein junges österreichisches Paar etwa führte laut Polizei "ein ganzes Warenlager" an Cannabisprodukten mit sich.

Nach Auffinden einer Kleinmenge Marihuana, welche ein 19-jähriger Deutscher versteckt hatte, fiel den Ermittlern laut “focus.de” ein junges Pärchen aus Österreich auf, welches mit großen Rucksäcken von einem Wochenendtrip aus Amsterdam zurückkehrte. Fast wie vermutet fand sich darin ein ganzes Warenlager an Cannabisprodukten, wie Kräutern, Tee und Keksen, welche noch auf den Wirkstoffgehalt überprüft werden. Außerdem werden die mitgeführten verbotenen Psilocybin-Pilze – Magic-Mushrooms – genannt, ein Strafverfahren nach sich ziehen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Welt
  3. Lindau: Polizisten finden Rauschgift
Kommentare
Noch 1000 Zeichen