Mehr Nachrichten aus Dornbirn
Akt.:

Liechtensteiner brachen in Dornbirner Wohnhaus ein

Polizei konnte die Einbrecher gegen 6 Uhr morgens stellen. Polizei konnte die Einbrecher gegen 6 Uhr morgens stellen. - © Bilderbox/Symbolbild
Dornbirn – Nur kurz währte die Freude über das Diebesgut, das drei Männer bei einem Wohnungseinbruch in Dornbirn Freitagnacht gestohlen hatten. Bereits am frühen Samstagmorgen hatte die Polizei die Täter ausgeforscht.

 (2 Kommentare)

Die drei Männer aus Liechtenstein, 17, 21 und 23 Jahre alt, waren am Freitag gegen Mitternacht in ein Wohnhaus eingebrochen und hatten dort Wertsachen im Wert von mehreren hundert Euro gestohlen, so die Polizei. Im Anschluss versuchten sie, in ein Sportcenter einzubrechen, wurden dabei aber von Passanten entdeckt, worauf die Täter flüchteten.

Aus Geldnot gehandelt

Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein und konnte die Einbrecher um etwa 6 Uhr morgens stellen. Bei der Vernehmung gaben die Männer an, aus Geldnot gehandelt zu haben. Sie wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 2

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Flohmarkt und andere Raritäten im Edmund Kalb-Haus
  Heute und morgen besteht noch einmal die Gelegenheit für Schnäppchenjäger. Dornbirn. Alles muss raus. mehr »
Mehr Mut zur Wiener Mundart
Der Wiener Dialekt läuft Gefahr, aus dem Alltags-Sprachgebrauch zu verschwinden. Das Buch „Echt Wienerisch“ von [...] mehr »
v:tunes Infoabend zum Thema Musikrechte
 „All this business of music!” mehr »
Gabi Fleisch grillt auf: Am 26. September 2014 im Kulturhaus
Was schenkt man einem Mann zum 60er, der außer Bier trinken keine Hobbys hat?? Endlich hat Ottilie die zündende [...] mehr »
Mit Lerncafé motiviert ins neue Schuljahr
Mit Beginn des neuen Schuljahres starten auch die Caritas-Lerncafés in Lustenau, Dornbirn, Götzis, Rankweil und [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!