GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Liebe Männer, jetzt könnt ihr euch vergleichen – wer ist der Beste im Bett?

Künftig kann Mann auch im Bett seine Leistungsdaten digital erfassen.
Künftig kann Mann auch im Bett seine Leistungsdaten digital erfassen. ©Bilderbox Symbolbild
Der Vibrator Hersteller „British Condoms“ hat eine Neuheit auf den Markt gebracht. Seit 2017 gibt es den Penis Ring „i.Con“ zu kaufen und startet damit eine neue Ära im Schlafzimmer.


i.Con ist ein Penisring, der über das Kondom gezogen wird. Dieses Sex-Gadget misst und protokolliert unsere Leistungsdaten. Danach können die Daten bequem per App runtergeladen werden. Diese Daten werden transparent erfasst und können nach Wunsch via Facebook & Co geteilt werden.

Fluch oder Segen – was weiß mein Toy alles über mich?

Wolltet ihr immer schon mal wissen wie schnell eure Stoßgeschwindigkeit ist oder wie viele Kalorien ihr während des Geschlechtsverkehrs verbraucht? Dank i.Con ist dies nun möglich. Dabei kann dieses kleine Wunder noch viel mehr Daten erfassen: wie etwa die durchschnittliche Hauttemperatur, die Häufigkeit der Stöße und sogar den Umfang messen.

Das klingt nach viel Spaß, und auch eine ganz neue Möglichkeit damit man(n) sich konkurrieren kann. So detailliert wusste bis jetzt bestimmt noch niemand über seine Leistung Bescheid. Doch wollen wir unsere intimsten Details mit unseren Freunden teilen oder bricht dadurch ein Leistungsdruck aus? Die Daten werden laut Hersteller (http://britishcondoms.uk) anonym erfasst.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Sexy
  3. Liebe Männer, jetzt könnt ihr euch vergleichen – wer ist der Beste im Bett?
Kommentare
Noch 1000 Zeichen