Leiblachtal-Derby in Lochau: Der SV typico Lochau empfängt den FC Hörbranz

Von Gemeindereporter Manfred Schallert
Akt.:
Ein volles Haus und beste Fußballstimmung: Besuchen Sie das Leiblachtal-Derby SV Typico Lochau gegen den FC Hörbranz im attraktiven Stadion am Hoferfeld.
Ein volles Haus und beste Fußballstimmung: Besuchen Sie das Leiblachtal-Derby SV Typico Lochau gegen den FC Hörbranz im attraktiven Stadion am Hoferfeld. - © Schallert
Lochau. Nach über 13 Jahren gibt es wieder ein Leiblachtal-Derby. Der SV typico Lochau spielt am Samstag, 30. September, in der Landesliga-Meisterschaft gegen den FC Hörbranz. Spielbeginn im Stadion Hoferfeld ist um 16 Uhr.

 Lochau hat in der letzten Spielsaison den Aufstieg in die Vorarlbergliga verpasst, Hörbranz ist als Meister von der 1. Landesklasse in die Landesliga aufgestiegen. Und so können sich die Fußballfans wieder einmal über ein attraktives „Leiblachtal-Derby“ freuen. Übrigens, laut dem Original-Spielbericht aus dem Jahr 2004 gewann damals der SV Lochau mit 4:0 Toren.

Wer wird heute bei diesem Prestigeduell die „Nummer 1“ im Leiblachtal? Der SV Typico Lochau hat nach dem schwachen Meisterschaftsauftakt nun die letzten drei Partien gewonnen – 4:0 gegen Ludesch, 4:1 gegen Brederis und 5:4 gegen Sulzberg. Und man hat sich damit auf den 4. Tabellenplatz vorgearbeitet. Der FC Hörbranz hat die letzten beiden Spiele knapp verloren. Trotzdem, in einem Derby ist immer alles möglich!

Die Fans können sich also auf ein spannendes Spiel freuen, und dies in einem vollen Stadion!

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: DVB-T Umstellung a... +++ - Sexueller Missbrauch: Urteil e... +++ - Fahrverbot bei Campus Schendli... +++ - Schwertransport mit 300 Tonnen... +++ - Koblach gab 36 Briefwahlkarten... +++ - Personelle Konsequenzen bei de... +++ - 56-Jährige aus Wolfurt wird se... +++ - "Freiheitliche Wirtschaft star... +++ - Vorarlberg: Mann (72) zückt Pi... +++ - Neuer Steg über die Dornbirner... +++ - Ikea in Lustenau: In zwei Jahr... +++ - Straße nach Langen in der Nach... +++ - Gastgeben auf Vorarlberger Art +++ - "Gustav" eröffnet im Zeichen e... +++ - Tirol muss Hebammenmangel in V... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung