Snowboarder nach Kollision schwer verletzt

Verletzer wurde ins Krankenhaus geflogen
Verletzer wurde ins Krankenhaus geflogen - © VOL.AT
Lech – Am Donnerstagmittag sind ein unbekannter Skifahrer und ein 53-jähriger Snowboarder im Skigebiet Lech am Arlberg zusammengestoßen, wobei der 53-Jährige schwer verletzt wurde.

Kurz vor der Talstation der Trittkopfbahn in Lech fuhr der Skifahrer dem Snowboarder von hinten in den Rücken, worauf dieser stürzte. Der Unbekannte fuhr ohne Bekanntgabe der Daten weiter. Personsbeschreibung gibt es keine. Der 53-jährige Snowboarder wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Die Radball Weltmeister aus de... +++ - Schnullerbaum Lochau: Der groß... +++ - Dank Antenne Vorarlberg: 2-jäh... +++ - Vorarlberger Hotelier in Barce... +++ - Vorarlberger Rollstuhlclub ENJ... +++ - Land Vorarlberg sieht geglückt... +++ - NEOS Vorarlberg sprechen sich ... +++ - Die dunkle Jahreszeit erhöht d... +++ - Vorarlberger Sozialjobs im Kol... +++ - Erster Schnee unter 1.000 Mete... +++ - Appell der Kirchen an die Regi... +++ - Staatsmeisterschaften im Halle... +++ - Vorarlberg: Umweltzeichen für ... +++ - Live von der Projektvorstellun... +++ - Vorarlbergs Politiker unterstü... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Lech.
VOL.AT

Suche in Lech

Suche filtern

Neues aus Lech