GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hochkarätiges Musikfestival am Arlberg

Leslie Clio mit Band und Organisatorin René Jud (li.)
Leslie Clio mit Band und Organisatorin René Jud (li.) ©siha
Der Lech Zürs Tourismus lud wieder zu einem 16-tägigen Konzertevent. 
Tanzcafé Arlberg

Lech. Auch die fünfte Auflage der Veranstaltungsreihe „Tanzcafé Arlberg“, die immer Anfang April stattfindet und sich über mehr als zwei Wochen erstreckt, lockte wieder zahlreiche Besucher nach Lech, Zürs und Zug. Heuer traten 14 hochkarätige Bands und Einzelinterpreten aus Österreich, Deutschland, Italien, Frankreich, Belgien und England insgesamt 24 Mal in verschiedenen Gastronomiebetrieben auf. Engagiert wurden diese einmal mehr von Renée Jud und Julia Mumelter. Im kommenden Jahr findet der Event vom 1. bis zum 15. April statt.

 

Après-Ski in der „Krone“

Zwei dieser Live-Acts – alle übrigens bei freiem Eintritt – fanden im Rahmen eines Après-Skis auf der Sonnenterrasse des Hotels „Krone von Lech“ statt. Dabei gaben sich die deutsche Songwriterin und Sängerin Leslie Clio, gefolgt vom Nachwuchsstar Emma Bale aus Belgien ein Stelldichein.

Unter die zahlreichen Zuhörer mischten sich auch Hausherr Johannes Pfefferkorn, die Hotelierskollegen Günther mit Heike Grabher (Hotel Panorama) und Florian Moosbrugger (Hotel Post), Stefan Reinecker, Nathalie Ploier und Andreas Podesser (archiv.bar), Thomas Vejvar (Burghotel Oberlech), Sommelier Günther Meindl, Dietmar Flatz (Volksbank), Stefan Jochum (Gemeinde Lech), die Touristiker Hermann Fercher, Fabienne Kieneich und Germana Nagler sowie Friseurmeisterin Heidrun Moser (Haarwerk). Auch Rechtsanwalt Stefan Denifl, Fotograf Marc Walser, Markus Kleissel (Golfclub Lech) und ORF-Sportmoderator Rainer Pariasek ließen den Skitag bei toller Live-Musik ausklingen.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Lech
  3. Hochkarätiges Musikfestival am Arlberg
Kommentare
Noch 1000 Zeichen