11 Hundertstel fehlten Titelverteidigerin Ortlieb zur WM-Medaille

1Kommentar
11 Hundertstel fehlten Titelverteidigerin Ortlieb zur WM-Medaille
© Gepa
Nach dem fünften Platz in der Abfahrt wurde Nina Ortlieb aus Lech im WM-Super G in Aare leider nur Vierte und verpasste ein Edelmetall nur um lächerliche elf Hundertstelsekunden.

Vierfach-Sieg von Österreich bei der alpinen Ski Junioren WM in Aare (Swe). Hinter Siegerin Nadine Feist, Franziska Gritsch und Dajana Dengscherz belegte die Titelverteidiger Nina Ortlieb im Super G Rang vier und ein Edelmetall verpasste die 20-jährige Speedspezialistin nur ganz knapp.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Live aus Schwarzach: Wahl-Vera... +++ - Haushaltsbefragung zum Mobilit... +++ - Kampf gegen Schadstoffbelastun... +++ - Typisierungsaktion in Vorarlbe... +++ - Zumtobel gewinnt Europa Preis ... +++ - Sohn tötete Vater in Vorarlber... +++ - Vorarlberg: Sichtbarer Baufort... +++ - Das Leben im Kloster Mehrerau ... +++ - Vorarlberg: Arlbergstraßentunn... +++ - Vorarlberger Neos setzen auf A... +++ - Vorarlberg: Verkehrsbeschränku... +++ - Nationalratswahl: "Amtliche Wa... +++ - Live ab 9.55 Uhr: "Milka goes ... +++ - Vorarlberg: Kapelle auf dem Ge... +++ - Betreuer mit gefälschten Pfleg... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Lech.
VOL.AT

Suche in Lech

Suche filtern

Top Jasser
  1. guenther64 87251 Punkte
  2. helmut52 74231 Punkte
  3. corinnna 68027 Punkte
1 Jasser online mehr
Neues aus Lech