Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Seniorenbund Lauterach im Gadental

Wandergruppe bei der Gadenalpe
Wandergruppe bei der Gadenalpe
Durch die Attraktivität der Wanderziele wächst die Wandergruppe „60+“ stets und so beteiligten sich an der Wanderung nach Bad Rothenbrunnen und in Folge bis zur Gadenalpe 55 Mitglieder. Das Gadental mit Bad Rothenbrunnen ist die Kernzone eines1.500 ha großen Naturparks.

Die Geschichte des Bades beginnt schon imJahre 1100 und in der Folge genoss dieses Bad den größten Bekanntheitsgrad aller Vorarlberger Bäder. Oft wechselte das Bad im Laufe der Jahrhunderte die Eigentümer und erlebte Höhen und Tiefen in dieser wechselvollen Geschichte. Die gute Gastronomie und der heilbringende Badebetrieb in einer intakten Natur-, Pflanzen- und Tierwelt lockte viele prominente Besucher. Der heutige Besitzer Lorenz Bitsche renovierte das denkmalgeschützte Haus und brachte neue Belebung durch das Kurangebot und die Gastronomie. Die Wanderung zur Gadenalpe führt in eine unberührte Natur, vorbei an Schluchten und Wasserfällen bis zum bergumrahmten Talschluß. Nach der stärkenden Einkehr und Rückwanderung zum Lutzbach bildete der Blick in das faszinierende Naturdenkmal „Kessi-Schlucht“ und eine Besichtigung des betriebseigenen Kraftwerkes den Abschluss eines herrlichen Bergtages im Großwalsertal.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • Seniorenbund Lauterach im Gadental
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen