Jugendkapelle Lauterach on Tour

Von Dagmar_Konzilia
Jugenkapelle Lauterach on Tour
Jugenkapelle Lauterach on Tour - © BML
Am 15.6.2017 überquerte die JK Lauterach die Landesgrenzen für ihre 3-tägige Konzertreise in den Schwarzwald. Vor der großen Fahrt nahm sie bei hochsommerlichen Temperaturen an der Fronleichnamsprozession teil. Vor der Fahrt durfte ein kleines Abschiedskonzert im Hofsteigsaal nicht fehlen.

Anschließend machten sich die Jugendlichen mit einer kleinen Fangemeinde auf, um auch in Deutschland mit ihrer Musik zu verzaubern. Am nächsten Tag ging es nach Breisach am Rhein. Der erste Programmpunkt war ein Floßbauprojekt an der Möhlin. Dabei konnten die Jugendlichen beweisen, dass sie nicht nur musikalisch ein super Team sind. Denn das Floßbauen erforderte neben handwerklichem Geschick auch einen guten Gruppenzusammenhalt. Aufgabe war es, fünf baugleiche Floße anzufertigen, was in Rekordzeit gemeistert wurde. Anschließend wurden die mit Flaggen versehenen Meisterwerke von der jeweiligen Crew präsentiert – und schon konnte in See gestochen werden! Wasserschlachten und diverse Wettkämpfe begeisterten Jung und Alt. Am Abend gab es das nächsten Konzert im Badischen Winzerkeller. Nach einer kurzen Führung durch die Weinkeller und einem traditionellen Abendessen, konnte das Konzert unter freiem Himmel beginnen. Das Repertoire der Musikstücke reichte von Märschen wie „Forellenmarsch“ und „Transformers“ bis hin zu Balladen wie „Irish Dream“ und „Mountain Wind“. Das Publikum lauschte ergriffen und gespannt. Der letzte Tag der Konzertreise war gekommen und die Musikanten machten sich für die Heimreise ins Ländle bereit. Doch was wäre die Jugendkapelle ohne ein Abschiedskonzert? So ging es noch zum Wochenmarkt in Breisach. Dort begeisterten die Jungmusiker nicht nur die Breisacher, sondern auch Vorarlberger Überraschungsgäste. Die Bürgermeister aus Lech und Feldkirch sowie Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser mit ihren Gattinnen wollten sich das Konzert nicht entgehen lassen. Die Stimmung beim Konzert am Wochenmarkt war sensationell und dadurch machte das Musizieren umso mehr Spaß. An dieser Stelle ein großer Dank an unsere Dirigenten Martin Schelling und Thomas Jäger für die musikalische Vorbereitung, Michael Leiler für die Organisation und Sponsorensuche sowie dem Jugendreferenten Johannes Hinteregger für die Idee und die Organisation. Vielen Dank für diese außergewöhnlichen drei Tage!

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Kontrolle von Wettlokal unzulä... +++ - Fröhlicher Silvester ging schm... +++ - Vorarlberg: 21. Philosophicum ... +++ - "Flüchtlinge(n) helfen": Neues... +++ - 60 Prozent der Vorarlberger fa... +++ - Neue Vorarlberger Verordnung v... +++ - Vorarlberger Grüne im Livetalk... +++ - Initiativen: Brot soll nicht m... +++ - Weniger Firmenpleiten – Privat... +++ - Tag des Denkmals unter dem Mot... +++ - Von London direkt nach Vorarlb... +++ - Vorarlberg: Ehefrau ändert Mei... +++ - Die Schule der Zukunft - Bildu... +++ - Wahlkampf in Vorarlberg: Wegwe... +++ - "Politics to go" - Vorarlberge... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Lauterach.
VOL.AT

Suche in Lauterach

Suche filtern

Neues aus Lauterach