GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das Inlinehockey-Masters in Wolfurt ist zurück

Der gesamte Verein jubelt über eine sehr starke Saison 2015.
Der gesamte Verein jubelt über eine sehr starke Saison 2015. ©Verein
Gute Nachrichten für alle Inlinehockey-Fans in Vorarlberg - das Raiffeisen Inlinehockey-Masters der Wolfurt Walkers ist zurück - am 1. und 2. Juli 2017.

Was im Jahre 2000 startete und jahrelang ein absolutes Highlight im Inlinehockeysport in Vorarlberg war, geriet aufgrund des Neubaus der Halle in Wolfurt etwas ins Abseits.

Die Wolfurt Walkers orientierten sich als Veranstalter dabei sehr nahe am Create Sports Inline Cup der Montfortstätter Knights, besonders in den Bereichen Format und Reglement. So wollen die Walkers, gemeinsam mit den Knights, die Inlinehockey-Szene in Vorarlberg beleben. Diese beiden Turniere führen zukünftig Inline- und Eishockey-Begeisterte auch im Sommer zusammen.

 

Namhafte Spieler mit dabei

Ab kommendem Samstag, dem 1. Juli 2017, kämpfen insgesamt zehn Teams ab 8.30 Uhr um den begehrten Masters-Pokal. Dabei werden Spieler aus allen relevanten Ligen in der Umgebung zu sehen sein. Aus der ersten Österreichischen Eishockey-Liga, der EBEL, ist Alexander Pallestrang für die Gordon Selects mit von der Partie.

Weitere Eishockey-Top-Spieler beim Masters sind Benni Kyllönen und Denis Sticha, Julian Zwerger und Simeon Schwinger, Dominic Oberscheider und Stefan Müller.

Aus dem Inlinehockey-Bereich sind mit Thomas Konzett und Ex-Walkers-Topscorer Stefan Oberhauser zwei ehemalige Inlinehockey-Nationalspieler für Bürs bzw. Wolfurt im Einsatz. Das Lineup verspricht also viele Tore, zahlreiche Hockey-Gustostückerl und Spannung pur.

 

Walkers im NLB-Einsatz

Als Höhepunkt steigt am Samstagabend um 18.30 Uhr das Nationalliga B Spiel der Wolfurt Walkers gegen den SHC La Roche. Auch dieses Spiel verspricht hochklassigen Inlinehockey und Spannung pur. Während des NLB-Spiels gibt es zum ersten Mal eine Happy Hour (Zahl 1, nimm 2 auf alle Getränke)

 

Viel Programm am ganzen Wochenende

Nachdem die meisten Gruppenspiele am Samstag stattfinden, geht es am Sonntag mit den letzten zwei Gruppenspielen um 8.30 Uhr weiter. Im Anschluss geht es ab 9.30 Uhr in K.O.-Spielen am Ende um den Finaleinzug. Das Spiel um Platz drei findet um 16 Uhr, das große Finale um 16.30 Uhr statt. Das Finale wird auch als Lifestream in unserem Walkers-Kanal angeboten. Die Statistik des Turniers wird über den Statistik-Profi Hockeydata abgewickelt.

Der Eintritt ist an beiden Turniertagen frei – für die Verpflegung der Fans und Spieler ist wie immer gesorgt. Zudem sorgt eine große Tombola für zusätzliche Spannung auch abseits des Platzes.

 

Einteilung der Gruppen:

Gruppe A: IHC Wolfurt Walkers II, Dipsydoodlers, Alpen Selects, Mühlebacher Jungs, Gordon Selects

Gruppe B: HCS, HC Montfortstätter Knights, Blueliners, Skaterclub Bürs – Street Hornets, SC Hohenems

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Das Inlinehockey-Masters in Wolfurt ist zurück
Kommentare
Noch 1000 Zeichen