Denz bewirbt sich doch nicht als Landespolizeidirektor

Von Markus Sturn (VOL.AT)
Akt.:
2Kommentare
Bewirbt sich doch nicht als Landespolizeidireketor: Landespolizeikommandant Siegbert Denz Bewirbt sich doch nicht als Landespolizeidireketor: Landespolizeikommandant Siegbert Denz - © VN/Hofmeister
Bregenz - Landespolizeikommandant Siegbert Denz wird sich nicht für den Posten des Landespolizeidirektors bewerben. Einziger verbliebener Bewerber ist damit Sicherheitsdirektor Hans-Peter Ludescher.

0
0

Der Grund für den Rückzug: Denz hat weder ein Jura-Studium noch einen Master-Abschluss im Fach "Strategisches Sicherheitsmanagment" vorzuweisen. Das würde aber für die Stelle vorausgesetzt, wie Denz im Gespräch mit VOL.AT berichtet. Ob er sich dessen nicht schon zuvor bewusst gewesen sei? Denz verneint: Bis zum Zeitpunkt der Ausschreibung seien die notwendigen Schlüsselqualifikationen nicht bekannt gewesen. Er werde sich aber auf die Stelle des Landespolizeidirektor-Stellvertreters im Bereich "Operative Polizeiarbeit" bewerben. 

Der Posten des Landespolizeidirektors ist dieses Jahr zum ersten Mal ausgeschrieben. Er soll die Kompetenzen des Sicherheitsdirektors und des Landespolizeikommandanten zusammenführen. Nach dem Ausscheiden von Denz dürfte die Stelle an Sicherheitsdirektor Ludescher gehen. 

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!