Lampert: “Müssen in Kitzbühel siegen”

Lampert: “Müssen in Kitzbühel siegen”
© Hartinger

Eine weitere schwere Partie steht für die FBI VEU Feldkirch auf dem Programm, man gastiert am Samstag bei den Kitzbühler Adlern.

Die Montfortstädter wollen dabei an die zuletzt gezeigten guten Leistungen anschließen. Aber es sollen dabei nach den Niederlagen gegen Tabellenführer Ritten und den zweitplatzierten Pustertaler Wölfen wieder Punkte her.

Mit den Kitzbühler Adlern am Samstag und den Sterzing Broncos am kommenden Dienstag warten dabei zwar lösbare, aber durchwegs schwierige Aufgaben auf die Lampert Cracks. Beide Gegner haben zuletzt aufgezeigt und sind näher an die Top Sechs gerückt. Allgemein hat sich das Mittelfeld in der Sky Alps Hockey League zusammengeschoben. Außer den Rittner Buam und den Pustertaler Wölfen, die sich etwas abgesetzt haben und denen der fixe Play Off Platz wohl schwer zu nehmen sein wird, darf sich keine Mannschaft in Sicherheit wiegen.

So sieht es auch VEU Coach Michael Lampert: „Wir müssen in den kommenden beiden Partien wieder punkten um ein Polster auf Platz 7 zu haben“. Dieser beträgt derzeit 8 Punkte, also kein beruhigender Vorsprung. Am Samstag muss der Trainer dabei weiterhin auf Smail Samardzic verzichten. Alle anderen Spieler sollten mit an Bord sein.

Aber auch Gegner Kitzbühel liegt am zwölften Tabellenrang und braucht dringend Punkte. Zuletzt mussten auch die Adler gegen Ritten und Pustertal Federn lassen. Davor hatten sie allerdings mit einem Auswärtssieg in Gröden eine sehr starke Vorstellung geliefert.

EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel  – FBI VEU Feldkirch

Kitzbühel, Samstag 03.12.2016, 19:30h

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!