LaFee zeigt sich nackt im September-Playboy

Akt.:
0Kommentare
Christina Klein alias LaFee zog sich für die September-Ausgabe des Playboy aus. Christina Klein alias LaFee zog sich für die September-Ausgabe des Playboy aus. - © Sacha Höchstetter für Playboy 09/2012
Mit 15 wurde Christina Klein alias LaFee über Nacht zum Teenie-Superstar und landete mit ihrem Album in Deutschland und Österreich auf Platz 1 der Charts. Jetzt ist sie 21 Jahre alt und möchte sich im Playboy als Frau zeigen.

LaFee im Interview mit dem Playboy:

Playboy: Sie haben griechische Wurzeln – können also sehr temperamentvoll sein . . .
LaFee: Ja, ich kann auch sehr aufbrausend sein. Also nicht der Typ für Blümchensex. Ich bin Halbgriechin, das steht für Leidenschaft.
Playboy: Früher hatten Sie ja das Image der verführerischen Lolita . . .
LaFee: Das kam früher wohl so rüber – stand zum Teil für mein Image, wurde aber nicht bewusst von mir so betrieben.
Playboy: Waren die Playboy-Fotos Neuland für Sie?
LaFee: Das Playboy-Shooting war ungewohnt, hat mir aber viel Spaß gemacht. Es war ein bewusster Schritt, um zu zeigen: Schaut her, ich bin eine Frau geworden.

LaFee (Christina Klein) wurde für den Playboy von Sasha Höchstetter in Szene gesetzt.
Weitere Motive und die gesamten Interviews exklusiv nur unter www.playboy.de.



Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Jetzt meistgelesen auf VOL.AT

Bitte Javascript aktivieren!