Ländle-Transfers finden großen Absatz

Von Thomas Knobel
Akt.:
0Kommentare
Reinaldo Ribeiro kann krankheitsbedingt derzeit nicht für Andelsbuch spielen. Reinaldo Ribeiro kann krankheitsbedingt derzeit nicht für Andelsbuch spielen. - © VOL.AT/Luggi Knobel

0
0

Andelsbuch/Feldkirch/Bludenz/Meiningen. Bei vielen Vorarlberger Amateurmannschaften gibt es aufgrund von Zu- und Abgängen eine neue Kaderzusammenstellung und die Hoffnung auf einen goldenen Frühling.

FC ANDELSBUCH: Personalsorgen beim RLW-Klub FC Andelsbuch. Mit Kapitän Rene von der Thannen (Leiste- genaue Diagnose steht noch aus) und Torjäger Reinaldo Ribeiro (Thrombose) muss der Wälderverein auf zwei wichtige Stützen für längere Zeit verzichten. Mit Ahmet Cil (Hatlerdorf) wird ein ehemaliger RLW-Spieler bei den Andelsbuchern getestet und könnte als Nachfolger von Ueverton da Silva im Frühjahr bei den Wäldern spielen.  

PROBE: Ex-SC Bregenz und BW Feldkirch-Stürmer Burhan Yilmaz weilt zur Zeit auf einem einwöchigen Probetraining in Estland und hofft beim Erstligaklub Tammeka Tartu auf einen Profivertrag.

BW FELDKIRCH: Keine Freigabe erhielt Cotrainer und Innenverteidiger Akif Cengiz von den BW-Verantwortlichen. Cengiz stand in Andelsbuch auf der Wunschliste ganz oben, aber ein Wechsel scheiterte aus den bestimmten Gründen.

RÄTIA BLUDENZ: Erster Neuzugang bei Rätia Bludenz ist Johannes Bitsche, der vom Nachbarklub Thüringen kommt.

SK MEININGEN: Erster Abgang verzeichnet SK Meiningen. Cihat Kilic zieht es zurück zum Stammklub VfB Hohenems.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!