Kurzer Weg zum entscheidenden Gespräch

0Kommentare
Kurzer Weg zum entscheidenden Gespräch
Bregenz, Dornbirn, Feldkirch - Bildungs- und Berufsberatung in Bregenz, Dornbirn und Feldkirch bringt Aufschluss über die eigenen Möglichkeiten.

0
0

Die Matura steht kurz bevor und keine Ahnung wie es im Herbst weitergehen soll? Keine greifbaren Weiterbildungsgedanken im Kopf?Gerade heute ist es für Erwachsene und Jugendliche wichtiger denn je, sich Klarheit über die eigenen Fähigkeiten, Kompetenzen und Interessen zu verschaffen. Denn die große Vielfalt an Bildungsmöglichkeiten bedeutet für den Einzelnen ein Mehr an Möglichkeiten. Wer seine persönlichen Berufs- oder Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten kennt, hat einen Startvorteil im Berufsleben.

Kurzer Weg

„Wir stellen fest, dass persönliche Bildungsberatungen im Kommen sind. Über 7000 Bildungs- und Berufsberatungen wurden 2010 von uns gemacht“ erklärt BIFO-Bildungsberaterin Christine Klas.

Das Gute daran ist, dass Bildungs- und Berufsberatungen nicht nur in Dornbirn angeboten werden. Auch in Bregenz und Feldkirch stehen BIFO-Bildungs- und BerufsberaterInnen mit ihrem aktuellen Fachwissen sowohl Erwachsenen bei beruflichen Weiterentwicklungen als auch Jugendlichen bei der Berufs- und Ausbildungswahl zur Seite. „Dabei gehen wir individuell auf die Situation der Ratsuchenden ein“, so Klas. Je nach Fragestellung wird mit unterschiedlichen Hilfsmitteln gearbeitet, z.B. mit Interessentests.

Einzelberatungen sind nach einer Terminvereinbarung möglich. Die Leistungen sind vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht.

Factbox:

BIFO - Beratung für Bildung und Beruf, Bahnhofstraße 24, Dornbirn.

Öffnungszeiten des BIFO-Informationszentrums: Montag bis Donnerstag von 14 bis 17 Uhr,

Telefon:
05572-31717,

Mail: bifoinfo@bifo.at,

WEB: http://www.bifo.at/

Das BIFO ist ein Institut der Wirtschaftskammer und des Landes Vorarlberg und arbeitet eng mit dem AMS, dem Landesschulrat und anderen Institutionen zusammen. (Quelle: BIFO - Beratung für Bildung und Beruf)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!