GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kurz im Hangar-7-Talk: "Werde meiner Linie treu bleiben"

Sebastian Kurz diskurtiert mit Bügerinnen und Bürgern.
Sebastian Kurz diskurtiert mit Bügerinnen und Bürgern. ©Servus TV
ÖVP-Chef Sebastian Kurz war am Donnerstagabend zu Gast im Hangar-7. Er stellte sich dort den kritischen Fragen der Bürger.

Drei Bürger konnten am Donnerstagabend mit VP-Spitzenkandidat Sebastian Kurz sprechen und ihm ihre Fragen stellen. Die Großhandelskauffrau Verena Zyczkowski fürchtet etwa um ihren Wohlstand. So würden lebenswichtige Produkte wie Milch oder Brot immer teurer. Ebenso hat sie große Sorgen wegen ihrer Sicherheit, wie “heute.at” berichtet. Kurz stimmte ihr in allen Punkten zu. Er sagt, dass am Ende des Monats mehr Netto vom Brutto übrigbleiben muss.

Einsparen will Kurz bei der Flüchtlingspolitik. Für diese Linie wird er zum Teil auch innnerhalb der Partei kritisiert, aber er werde ihr weiterhin treu bleiben. Für ihn steht fest: Die Zuwanderung muss reduziert werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Nationalratswahl
  3. Kurz im Hangar-7-Talk: "Werde meiner Linie treu bleiben"
Kommentare
Noch 1000 Zeichen