Mehr Nachrichten aus Ludesch
Akt.:

Kunstinstallation "Horizon Field"

Kunstinstallation "Horizon Field" © VOL Live/ Nina Bühler

 (11 Kommentare)

Korrektur melden

Wenn Helikopter das Flugfeld in Ludesch verlassen, dann sind es vielleicht wieder einige Gäste, die sich die einzigartige Landschaftsinstallation von Antony Gormley in den Vorarlberger Alpen ansehen wollen. Der in England lebende Künstler hat auf einer Fläche von 150 Quadratkilometern 100 gusseiserne Figuren aufstellen lassen. Der Transport der lebensgroßen 640 Kilogramm schweren Skulpturen oblag Wucher Helikopter Ludesch. „Es hat uns keine Mühe bereitet die Körper an den Bestimmungsort zu bringen“, meint Gerhard Huber, Geschäftsleiter von Wucher Helikopter.

An manchen Stellen sind die nackten Installationen nicht oder nur sehr schwer zugänglich. Jedoch stehen sie alle auf 2039 Metern Höhe in den Alpen, was knapp über der Baumgrenze liegt. Das bisher größte Landschaftsinstallation Österreichs wurde durch das Kunsthaus Bregenz beauftragt und wird bis April 2012 zu sehen sein. „Für uns ist es spannend, wie die Figuren den Winter überstehen werden, da manche von ihnen in Lawinensenken stehen“, schließt Huber. Damit bleibt es nicht nur spannend, ob durch dieses Projekt viele Wanderer die Gipfel besteigen, sondern auch, ob die Skulpturen bei der Ankunft noch an ihrem Platz stehen werden.

Gerhard Huber im VOL Live-Interview:

Dieses Video steht leider nicht mehr zur Verfügung- weitere Videos finden Sie auf www.vol.at/video

VOL Live auf den Spuren Antony Gormleys:

Dieses Video steht leider nicht mehr zur Verfügung- weitere Videos finden Sie auf www.vol.at/video

Werbung


Kommentare 11

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
TC Ludesch: Vereinsmeister 2014 wurden gekürt
Bei den Vereinsmeisterschaften 2014 wurden in sieben Bewerben die Vereinsmeister ermittelt. Bei spätsommerlichen [...] mehr »
Hittisau holt Punkt in Ludesch
Mit einem Punkt im Gepäck konnte der KFZ Hagspiel FC Hittisau die Heimreise aus Ludesch antreten. mehr »
Informatives und Lustiges in geschichtlichen Mauern
Am Tag des Denkmals herrschte reges Treiben auf der Burgruine. Der 2007 gegründete Verein „Burgfreunde Blumenegg“ [...] mehr »
4. Ludescher Auwaldlauf
Der Wintersport Verein Ludesch veranstaltet am 12. Oktober 2014 den 4. Ludescher Auwaldlauf. Wir laden alle, die gerne [...] mehr »
Patrozinium Maria Hilf im Zelt
Das Namenstagsfest der Kapelle Maria Hilf  auf dem Ludescherberg wurde heuer ins Zelt verlegt. Pfarrer Mihai Horvat [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!