Kunsthaus Bregenz bestätigt: Hauptsponsor Montfort Werbung zieht sich zurück

Von Markus Sturn (VOL.AT)
Akt.:
9Kommentare
Kunsthaus Bregenz bestätigt: Hauptsponsor Montfort Werbung zieht sich zurück
Bregenz - Was schon länger in der Kunstszene gemunkelt wurde, hat sich nunmehr zu bestätigt: Das Kunsthaus Bregenz verliert mit der Montfort Werbung seinen größten Sponsor. Der Verdienstentfall dürfte sich auf 200.000-400.000 Euro jährlich belaufen.

0
0

Werner Döring von der Kulturhäuser-Betriebsgesellschaft mbH ist bereits vor Weihnachten 2011 von der Entscheidung der Montfort Werbung informiert worden, den Sponsorenvertrag mit Ende 2012 auslaufen zu lassen. "Mit Bedauern" habe er die Nachricht zur Kenntnis genommen. Er zeigt sich aber "dankbar für die jahrlange, großartige Unterstützung" von Seiten der Werbeagentur.

Medien-Schelte als Auslöser

Der Grund, warum sich Unternehmer Richard Morscher nach gut zehnjähriger Zusammenarbeit zu diesem Schritt durchgerungen habe, habe "nichts mit unserem Haus zu tun." Vielmehr  sei es die andauernde Kritik der Medien an der Montfort Werbung gewesen, die ihn dazu veranlasst habe, sich aus Projekten in Vorarlberg zurückzuziehen.

Über die Höhe der finanziellen Unterstützung, die das KUB von Montfort Werbung erhalten hat, haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Döring gibt aber zu Protokoll, dass die kolportierten 200.000-400.000 jährlich "nicht ganz verkehrt" seien.

Montfort Werbung: "Außerhalb des Kunsthauses gelegene Gründe"

Im Namen der Montfort Werbung bestätigte auch Rechtsanwalt Wilhelm Klagian den Rückzug. Das Unternehmen lege aber "Wert auf die Feststellung, dass die Beendigung der Zusammenarbeit ausschließlich außerhalb des Kunsthauses gelegene Gründe hat, jedoch keine wirtschaftlichen." (MST)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
9Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!