Akt.:

Kunst am DS: Malen und Zeichnen

Sophie im Atelier: Malen und Zeichnen für angehende Van Gogh´s. Sophie im Atelier: Malen und Zeichnen für angehende Van Gogh´s. - © Waibel
Die Sophie`s Freunde-Spielereihe auf dem Nintendo DS erfreut sich großer Beliebtheit bei Teenies, und jungen Gamern. Mit dem Schwerpunkt „Malen und Zeichnen“ meldet sich Sophie nun zurück.  

Korrektur melden

Das Spielmodul bietet nicht nur vorgefertigte Minigames, bei denen es darum geht, bestimmte Mal- und Zeichenaufgaben sowie Collagen zu schaffen und dabei seine künstlerischen Talente am DS zu vertiefen. Der Kern des Games ist das Management eines eigenen Ateliers. Aufträge müssen lukriert, Kunden wollen zufriedengestellt werden. Letztendlich geht es darum, eine bekannte und angesehene Künstlerin zu werden. Die geschaffenen Kunstwerke können über die Game2-Web Funktion des DS auch online gestellt werden. Darüber hinaus können die Bilder auch in Wettbewerben eingereicht werden, um neue Gegenstände und Features im Game freizuschalten.

Dabei erlernen Gamer verschiedenste Kunsttechniken kennen - die man in den jeweiligen Minispielen verinnerlicht. In motivierenden Übungsmissionen beschäftigt man sich mit Farbenmischen, das Erstellen von Perspektiven und die Wirkung von Schatten in Bildern.

An den DS angepasst stehen dem angehenden Van Gogh auch die Werkzeuge der großen Meister zur Verfügung, Farbpaletten um Farben abzumischen oder eine Vielzahl unterschiedlichster Pinsel.

Auf dem neuen DSi schließlich ist es sogar möglich, mit der eingebauten Cam Bilder zu schießen und jene als Background für ein Bild oder eine Collage zu verwenden. Besonders cool: Wie bei anderen Bildvorlagen auch, kann man ein Foto von sich oder anderen auf dem oberen Bildschirm darstellen, um es auf dem unteren nachzuzeichnen.

Fazit:

Ist Sophie´s Freunde „Malen und Zeichnen“ der ultimative Kunstsimulator oder ein umfangreiches Spiel? Nein. Aber es macht Fun, und die kreative Auseinandersetzung mit dem Medium DS ist eine wohltuende Abwechslung zu normalen DS Games. So werden nicht nur Teenies dieses „Sophie´s Freunde“-Modul mögen, auch erwachsene angehende Künstler können sich intensiver mit der Mal- und Zeichen-Sim auseinandersetzen. Ein etwas anderes DS-„Spiel“, das durch seine kurzweilige Art ideal für eine kleine DS-Session für unterwegs geeignet ist.

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Sex, Lügen und Märchen: „The Wolf Among Us“ im Test
Schwarzach - Das Adventure von Telltale Games ist ein seltener Glücksfall. Eines dieser Spiele, das Freunde dir [...] mehr »
Geist sucht Killer: „Murdered: Soul Suspect“ im Test
Das ungewöhnliche Grusel-Abenteuer von Square Enix macht den Spieler zu einem geisterhaften Detektiv, der sein eigenes [...] mehr »
„Watch Dogs“ im Test: Angriff der Smartphone-Super-Hacker
Ubisoft verleiht dem „GTA“-Prinzip einen neuen Dreh: Der Held im neuesten Sandbox-Game hackt seine Welt mit dem [...] mehr »
Nazis, Sex und Gewalt: “Wolfenstein: The New Order” im Test
Der Ego-Shooter-Klassiker wird von Bethesda für die aktuelle und nächste Generation von Konsolen und PCs wiedergeboren [...] mehr »
Child of Light: Märchen-Rollenspiel im Test
Märchenhafte Traumwelten durchstreift man in Ubisofts Retro-Abenteuer-RPG für PC und Konsole: Ein einzigartiges und [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!