Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spannende Wettkämpfe garantiert

72 eingespielte Teams beteiligen sich am Nassleistungswettbewerb in Krumbach.   
72 eingespielte Teams beteiligen sich am Nassleistungswettbewerb in Krumbach.   ©ME
Nassleistungsbewerbe für den Bezirk Bregenz mit 72 teilnehmenden Gruppen in Krumbach.

Krumbach. (me) Ein zweitägiges Feuerwehrfest vom 14. bis 15. Juli 2017 veranstaltet die Feuerwehr Krumbach. Im Rahmen des Feuerwehrfests werden die Nassleistungsbewerbe für den Bezirk Bregenz durchgeführt.

700 Teilnehmer

72 Bewerbsgruppen mit rund 700 Feuerwehrmitgliedern werden sich auf dem Hartplatz beim Fußballplatz spannende Wettkämpfe liefern. Jedes Jahr wird bei den Nasswettkämpfen in den Bezirken der Sieger des goldenen Strahlrohres ermittelt. Am Samstag, 15. Juli startet der Bewerb bereits um 6 Uhr morgens. Auch die Siegergruppen vom letzten Jahr sind wieder mit von der Partie. Zuschauer sind eingeladen, sich ein Bild von den Leistungen der Florianijünger zu machen. Für Bewirtung ist im Zelt gesorgt.

Zwei Wertungsklassen

Es wird in zwei Klassen gewertet: In der Klasse A ohne Alterspunkte und in der Klasse B mit Alterspunkten. In der Klasse B wird das Gesamtalter der neun Teilnehmer der Gruppen addiert und anhand eines festgelegten Schlüssels je nach Alter Gutpunkte verteilt. Jede Gruppe hat den gleichen Löschangriff zu absolvieren. Dabei werden vier Sauger ausgelegt, gekuppelt, ein Saugkopf montiert, Leinen gebunden und angesaugt. Parallel werden Schläuche über ca. 60 Meter ausgelegt. Ist dies erledigt, wird angesaugt und mittels Strahlrohen auf ein Ziel gespritzt. Im besten Fall in etwa 45 Sekunden. Bei den vielen Handgriffen werden natürlich auch Fehler bewertet.

Großes Finale

Die besten 6 Gruppen treten dann nach dem Grunddurchgang in einem spektakulären Finale um 17 Uhr noch einmal gegeneinander an. Das Feuerwehrfest beginnt bereits am Freitagabend. Die „Lausbuam“ werden für beste Unterhaltung sorgen. Am Samstag, 15. Juli werden die teilnehmenden Gruppen nach den Finaldurchgängen ins Zelt einmarschieren. Die Siegerehrung erfolgt um 19 Uhr. Anschließend spielt das „Wälderecho“ auf.

 

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Krumbach
  • Spannende Wettkämpfe garantiert
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen