GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Enormer Andrang bei Kleintiermarkt

Glückliche, neue Hasenbesitzter
Glückliche, neue Hasenbesitzter ©Marianna
Tierliebhaber kamen beim Kleintiermarkt voll auf ihre Kosten.
Kleintiermarkt

Krumbach. Trotz des schlechten Wetters herrschte ein großer Andrang auf dem inzwischen zum achten Mal abgehaltenen Kleintiermarkt in Krumbach. Viele Familien mit Kindern, Tierliebhaber und Züchter waren in das Betriebsgelände der Tischlerei Steurer/Sohm gekommen und interessierten sich für die ca. tausend ausgestellten Kleintiere. Geflügelfreunde konnten stolze Hähne mit prächtigen Hühnern, Entenkücken, Perlhühner, Wachteln, Tauben, allerhand bunte Ziervögel und sogar einen Pfau begutachten.

Marktbesucher und Mitgliedern des Kleintierzuchtvereins tauschten Erfahrungen aus, Ratschläge zur Zucht und Haltung wurden gegeben. Neben Geflügel wurden verschiedene Hasenrassen wie Zwergwidder, Riesenschecken, Hermelin Blauauge und noch viele andere angeboten. Struppige Meerschweinchen ließen Kinderherzen höherschlagen und so Macher ging als neuer Tierbesitzer nach Hause.

Obmann Hermann Steurer freut sich über das jedes Jahr steigend Interesse am Kleintiermarkt. So konnte der Verein heuer mit der Rekordmarke von 900 Besuchern aufwarten. Diese wurden natürlich bestens von den Mitgliedern der Bregenzerwälder Kleintierzuchtvereins mit Speis und Trank versorgt. In der geheizten Halle war ein Wirtschaftsraum eingerichtet, dort gab es für alle hungrigen Besucher neben gegrilltem Fleisch, Würsten und Getränken auch Kaffee und hausgemachte Kuchen.

 

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Krumbach
  3. Enormer Andrang bei Kleintiermarkt
Kommentare
Noch 1000 Zeichen