Konkurrenz für Tesla: Lucid Motors greift mit 1000 PS E-Auto an!

Akt.:
12Kommentare
Lucid Motors will am E-Auto-Markt mitnaschen.
Lucid Motors will am E-Auto-Markt mitnaschen. - © Lucid Motors
Das amerikanische Startup Lucid Motors will mit seinem Boliden Branchenführer Tesla Konkurrenz machen. Ist Lucid Motors schon so weit?

Ab 60.000 Dollar: Mit diesem Einsteigerpreis will Lucid Motors Air seine 400 PS starken Basismodelle an den Mann und die Frau bringen und somit auch am Elektroauto-Kuchen mitnaschen. Das hinterradangetriebene Basismodell wartet laut Hersteller mit einer Reichweite von 400 Kilometer. Etwas teurer wird es für die vom Unternehmen aufgelegte Launch-Edition. Für die ersten 255 vollausgestatteten Modelle mit 1.000 PS muss man schon über 100.000 Dollar berappen. Unter der Haube schlummern klassische knapp 90 kWh starke Lithium-Ionen-Batterien von Samsung, die eine Reichweite von mehr als 640 Kilometer garantieren sollen.

Video: Konkurrenz für Tesla

In 2,69 Sekunden von 0 auf 100 km/h

Das Startup hat seine E-Motor-Technik in einen Mercedes V-Klasse verpackt. Die veröffentlichten Leistungsdaten sind beeindrucken: Das E-Auto beschleunigt in 2,69 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Laut Lucid Motors wird das Serienmodell rund 500 Kilogramm leichter als der Prototyp. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei über 300 km/h liegen, wird aber im Serienauto wohl früher abgeriegelt. Mit einer Anzahlung in Höhe von 25.000 Dollar, kann man die erste Edition vorbestellen. Gegen 2.500 Dollar ist die normale Version bestellbar.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Cree by Rhomberg startet Pilot... +++ - Angeklagt: Baby Messer hingeha... +++ - Der Kindi im Messepark wird 20... +++ - Vorarlberg: Paragleiter blieb ... +++ - Pflegeregress: Finanzreferente... +++ - "Bub oder Mädchen?" GoWest wid... +++ - Vorarlberger Youtube-Star Simo... +++ - Fahndung nach Ladendiebstahl i... +++ - Einsparpotenzale nicht genutzt... +++ - Neue Vorarlberger Tierschutzom... +++ - Vorarlberg: Betrunkener auf Ba... +++ - NR-Wahl: Vorzugsstimmen in Vor... +++ - Finanzierungsproblem: Verein G... +++ - Unterirdische Pläne im Bregenz... +++ - Vorarlberg: 98 Prozent der Aut... +++
12Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung