GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Komplett grundlos: Vorarlberger (39) prügelt auf Salzburger Polizisten ein

39-Jähriger stoppte Streifenwagen und schlug grundlos auf einen Beamten ein.
39-Jähriger stoppte Streifenwagen und schlug grundlos auf einen Beamten ein. ©APA
Sonntagfrüh stoppte der Mann ein Polizeiauto, öffnete die Beifahrertüre und schlug mit Fäusten auf den dort sitzenden Polizisten ein.

Der Fußgänger aus Vorarlberg hatte sich in der Sterneckstraße dem Streifenwagen, der stadtauswärts fuhr, in den Weg gestellt und ihn regelrecht abgefangen. Die offensichtlich grundlose Attacke auf den Beamten konnte sein Kollege schließlich beenden, indem er den rabiaten Mann aus dem Wagen zog und Pfefferspray einsetzte. Der 39-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz in das Polizeianhaltezentrum gebracht. Der Polizist erlitt Verletzungen an der Schulter und den Händen. Das Motiv des Übergriffes war vorerst unklar.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Komplett grundlos: Vorarlberger (39) prügelt auf Salzburger Polizisten ein
Kommentare
Noch 1000 Zeichen