Kompetenz der Verwaltungsgerichte beschneiden?

8Kommentare
Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner unterstützt die gemeinsamen Forderungen der Landeshauptleute.
Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner unterstützt die gemeinsamen Forderungen der Landeshauptleute. - © Klaus Hartinger
Die Frage des Tages von VN und VOL.AT: Soll die Kompetenz der Verwaltungsgerichte beschnitten werden und die Politik über öffentliche und Umweltinteressen entscheiden?

Ergebnisse der letzten Frage des Tages

Innenminister Sobotka will, dass es für illegale Doppelstaatsbürgerschaften künftig auch Geldstrafen von bis zu 5000 Euro gibt. Finden Sie das gut?

Ja: 88,26 Prozent

Nein: 11,74 Prozent

1098 Teilnehmer

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- "Tag der Schulen" in der Walga... +++ - Einbrüche in mehrere Vorarlber... +++ - Lebensretter Johannes Purin im... +++ - Bayerische Polizei nahm gesuch... +++ - Der SCR Altach im Europacup: V... +++ - Vorarlberg: Keine Regenbogenfa... +++ - OJA-Vorarlberg feiert Tag der ... +++ - Johannes Rauch: Kommentare zur... +++ - Nach Großbrand: Versteigerung ... +++ - Bus und Bahn in Vorarlberg: Ha... +++ - Zweiter Bauabschnitt im ÖBB-Gü... +++ - Vorarlberg: Familienaktion "Re... +++ - Dalaas: Hubschrauberflüge sorg... +++ - Vorarlberg: Hohentwiel wird wi... +++ - Trendsporthalle Dornbirn: "War... +++
8Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Booking.com
Werbung