Vorarlberg: Koblach stellt Forderungen an “RHESI”

27Kommentare
Koblach – Die Gemeinde Koblach will mehr Mitsprache beim Rhein-Projekt “RHESI” – und stellt deshalb Forderungen.

Die Koblacher Gemeindevertretung hat deshalb ein Forderungspaket beschlossen, berichtet der ORF Vorarlberg.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: 21-jähriger Deutsc... +++ - Vorarlberg: Meusburger investi... +++ - Vorarlberg: Landesrätin Wießfl... +++ - Doppeltes Gehalt für Manuel Sa... +++ - Villa Freudeck: Initiative erh... +++ - Nach Juwelier-Einbruch in Vora... +++ - Vorarlberg: Motor eines Sattel... +++ - Ereignisreiche Tage für die Po... +++ - "SPÖ im Regulierungswahn": Das... +++ - Vorarlberg: MPreis kommt nach ... +++ - Forscher der FH Vorarlberg ent... +++ - Vorarlberg: Aktion "Sicher unt... +++ - Nach Bluttat in Hohenems: Deba... +++ - "Tradition wird belebt" +++ - Vorarlberg: Familien bei Regie... +++
27Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Koblach.
VOL.AT

Suche in Koblach

Suche filtern

Top Jasser
  1. guenther64 87166 Punkte
  2. helmut52 74231 Punkte
  3. corinnna 67870 Punkte
23 Jasser online mehr
Neues aus Koblach