Vorarlberg: Koblach stellt Forderungen an “RHESI”

27Kommentare
Koblach – Die Gemeinde Koblach will mehr Mitsprache beim Rhein-Projekt “RHESI” – und stellt deshalb Forderungen.

Die Koblacher Gemeindevertretung hat deshalb ein Forderungspaket beschlossen, berichtet der ORF Vorarlberg.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vom Balkon gestürzt: Tödlicher... +++ - Neue Stadtbücherei für Dornbir... +++ - Nach Einbruch Feuer gelegt: Tä... +++ - Festspiel-Wetter: "Carmen" kön... +++ - Blobbing-Meisterschaft in Hohe... +++ - Zimmererlehrlinge bauen Brücke... +++ - "Begegnung am Berg" - Franz Lu... +++ - Islamische Glaubensgemeinschaf... +++ - 4 Drogen-Anzeigen pro Tag in V... +++ - Vorarlberg: Politiker auf Wahl... +++ - Wehrpflichtbefreiung für Poliz... +++ - Vorarlberg/Hohenems: Grass-Anr... +++ - Neuer Premium-Sponsor: Rauch-L... +++ - Hypo Vorarlberg streicht Lande... +++ - Vorarlberg: Keine Gefahr mehr ... +++
27Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Koblach.
VOL.AT

Suche in Koblach

Suche filtern

Top Jasser
  1. guenther64 84453 Punkte
  2. helmut52 74231 Punkte
  3. corinnna 64709 Punkte
16 Jasser online mehr
Neues aus Koblach