Erdbeeren selber pflücken

1Kommentar
Naschen ist auch erlaubt
Naschen ist auch erlaubt - © Helmut Köck
Koblach. Beeren gelten als allgemein gesund und schmecken vorzüglich. Doch selbst geerntete Erdbeeren bringen den Gaumen noch mehr ins Verzücken. Auf den Erdbeerfeldern von Gerold Amann im Bofel 5 können Jung und Alt nach Herzenslust Erdbeeren selber pflücken. Besonderes Erlebnis Seit Anfang Juni kommen unzählige Menschen aus den umliegenden Gemeinden um Erdbeeren selber zu pflücken. […]

Koblach. Beeren gelten als allgemein gesund und schmecken vorzüglich. Doch selbst geerntete Erdbeeren bringen den Gaumen noch mehr ins Verzücken. Auf den Erdbeerfeldern von Gerold Amann im Bofel 5 können Jung und Alt nach Herzenslust Erdbeeren selber pflücken.

Besonderes Erlebnis

Seit Anfang Juni kommen unzählige Menschen aus den umliegenden Gemeinden um Erdbeeren selber zu pflücken. In mehreren Foren im Internet werden Anfragen nach diesem besonderen Erlebnis gestellt, doch es ist vielerorts nicht möglich, diesem Bedürfnis zu frönen. Seit vergangenem Wochenende ist nun auch das obere Drittel des riesigen Erdbeerfeldes frei und Interessenten können täglich ab 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr mit selbst mitgebrachten Steigen oder Körben, welche zuvor von Gerold Amann abgewogen werden, so viele Erdbeeren wie gewünscht ernten.

Info-Telefon im Erdbeerfeld: 05522/74050

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg/Hohenems: Zwei 15-j... +++ - Parteien in Vorarlberg legen K... +++ - Vorarlberg: Große Bergeübung a... +++ - Selbstloser Einsatz: Ist Sven ... +++ - Im Katamaran über den Atlantik... +++ - Haubenköchin Denise Amann: "Di... +++ - Anfeuerungsversuch endete für ... +++ - Polizeieinsatz durch Hochzeits... +++ - Verfolgungsjagd in Vorarlberg:... +++ - Abschiebung nach Afghanisgtan:... +++ - Auma Obama in Vorarlberg: "Wir... +++ - Vorarlberg: Sonderegger und Me... +++ - Abwasserbeseitigung in Vorarlb... +++ - Vorarlberg: Achraintunnel ab M... +++ - Prozess um Tierquälerei in Vor... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

.
VOL.AT

Suche in Koblach

Suche filtern

Neues aus Koblach