Zwei Schwerverletzte bei Lawinenabgang in Vorarlberg

Einheimische wurden wenige Meter unterhalb eines Gipfels mitgerissen und teilweise verschüttet.
Einheimische wurden wenige Meter unterhalb eines Gipfels mitgerissen und teilweise verschüttet. - © BilderBox
Klösterle – Ein Lawinenabgang im Bereich der Westlichen Eisentalerspitze im Klostertal in Vorarlberg hat am Samstagnachmittag zwei Schwerverletzte gefordert.

Laut Polizei lösten zwei Skitourengeher im Alter von 34 und 43 Jahren wenige Meter unterhalb des Gipfels im felsdurchsetzten Gelände ein Schneebrett aus. Dieses riss sie rund 50 Meter mit. Die beiden Männer wurden teilweise verschüttet.

Sie wurden vom Team eines Rettungshubschrauber geborgen und ins Krankenhaus geflogen. Die Einheimischen hatten zuvor rund 100 Meter unterhalb des Gipfels ein Skidepot errichtet. Die letzten paar Höhenmeter gingen sie dann zu Fuß weiter.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Porsche-Fahrer mit gestohlenen... +++ - Land Vorarlberg investiert in ... +++ - Antenne Vorarlberg: Doppeltes ... +++ - Vorarlberger soll vier Türken ... +++ - Großvater soll Enkelin vergewa... +++ - Familiendrama in Götzis: Krimi... +++ - Polizei warnt: Betrüger ergaun... +++ - Psychiatrische Einrichtungen i... +++ - Vorarlberg: So wird die neue "... +++ - Nationalratswahl: Die Vorarlbe... +++ - Vorarlberg: Umstrittene Hohenw... +++ - "WälderDOC": Neue App für Vora... +++ - Vorarlberger Polizisten zeigen... +++ - Vorarlberg: Verkehrsunfall in ... +++ - Keine sexuelle Belästigung mit... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Klösterle.
VOL.AT

Suche in Klösterle

Suche filtern

Top Jasser
  1. guenther64 87251 Punkte
  2. helmut52 74231 Punkte
  3. corinnna 68027 Punkte
16 Jasser online mehr
Neues aus Klösterle