GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kletterin von Schneeschollen getroffen

Frau stürzte rund fünf Meter ab.
Frau stürzte rund fünf Meter ab. ©BMI Flugpolizei
Taschagguns - Beim Aufstieg des Klettersteiges der Drusenfluh in Tschagguns wurde eine 46-jährige Frau aus Saalfelden von Schneeschollen getroffen worden. Sie stürzte rund fünf Meter ab.


Am Sonntagnachmittag waren drei Personen in Tschagguns im Aufstieg des Klettersteiges der Drusenfluh in Taschagguns unterwegs. Im mittleren Bereich gelangten die Drei nach einem gesicherten Abschnitt auf ein ungesichertes Gelände. Nachdem die Kletterer ohne Sicherung weitergehen wollten, lösten sich mehrere Schneeschollen. Während es dem Mann und seiner 13-jährigen Tochter gelang sich in Sicherheit zu bringen, wurde die 46 Jahre alte Frau aus Saalfelden von den Schneeschollen getroffen. Sie stürzte dadurch über das Plateau rund fünf Meter ab. Sie wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber C8 mittels Tau geborgen werden. Der Mann und seine Tochter wurden vom Polizeihubschrauber Libelle mittels Tau geborgen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Tschagguns
  4. Kletterin von Schneeschollen getroffen
Kommentare
Noch 1000 Zeichen