Kleintiere und Süßmost am Marktplatz

Von Gemeindereporter Edith Hämmerle
Der Rassekleintierzuchtverein ermöglichte den Kindern eine hautnahe Berührung mit Kaninchen. Über die Haltung informierte Leo Meusburger.
Der Rassekleintierzuchtverein ermöglichte den Kindern eine hautnahe Berührung mit Kaninchen. Über die Haltung informierte Leo Meusburger. - © edithhaemmerle
Bei der letzten Veranstaltung „Dornbirner Herbst“ waren Kleintiere und Süßmost das Thema.

Dornbirn (EH) Kleintiere und das Pressen von Obst gaben am Samstagvormittag am Marktplatz den Ton an. Der Anziehungspunkt für Kinder waren die kuscheligen Langohren, die viele Streicheleinheiten bekamen. Auch Geflügeltiere erhielten die nötige Beachtung, Tuchfühlung lehnten sie aber strikt ab. Informationen für die richtige Haltung und Fütterung von Kleintieren gab es vom Rassekleintierzuchtverein Dornbirn. „Wir wollen Kindern den Zugang zu Kleintieren ermöglichen, damit sie den Weg zum Verein finden und so Verantwortung im Umgang und der Haltung mit Tieren erfahren,“ erklärte Leo Meusburger den Hintergrund der Ausstellung. Gleich nebenan, am Stand der Familie Winsauer, wurde demonstriert, wie aus dem Apfel der süße Saft entsteht. Dabei konnten die Besucher Thomas Winsauer beim Saftpressen über die Schulter schauen und das vitaminreiche Getränk auch gleich verkosten oder mit nach Hause nehmen. Deftiges und Süßes zum Saft gab es am Stand von Gertrud Fetz.Der Dornbirner Herbst ist eine Veranstaltung des Vereins vom Ländle Bur, der Werbegemeinschaft inside Dornbirn und der Dornbirn Tourismus & Stadtmarketing GmbH.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!