Kleinster Hund heißt “Beyoncé” und ist ein Dackelmädchen

Akt.:
Beyoncé könnte der kleinste Hund der Welt sein. Beyoncé könnte der kleinste Hund der Welt sein. - © AP/DAPD Lisa Van Dyke
Vor einigen Wochen wurde der womöglich kleinste Hund der Welt geboren. Die kleine Dackeldame heißt Beyoncè und lebt in Kalifornien.

Bei ihrer Geburt passte das kleine Dackelmädchen gar auf einen Löffel, in den kommenden Wochen und Monaten wird der womöglich kleinste Hund der Welt, Beyoncé, aber noch einige Zentimeter wachsen.

Benannt wurde sie nach dem Pop-Star und auch seit ihrer Geburt verzaubert der Welpe alle rund um sich herum. Zur Zeit ist die kleine Dackeldame nur einige Zentimeter groß, weshalb man jetzt einen Antrag einreichte, der sie offiziell zum kleinsten Hund der Welt küren soll.



Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!