Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kleinkind in Kärnten mit Teewasser verbrüht

Ein 17 Monate altes Mädchen ist am Donnerstag in Ferlach (Bezirk Klagenfurt-Land) mit heißem Tee verbrüht worden. Es wollte seinem Großvater den Becher aus der Hand reißen, berichtete die Polizei. Dabei ergoss sich das heiße Wasser über den Oberkörper des Kleinkinds. Es erlitt Verbrühungen zweiten bis dritten Grades und wurde per Notarzthubschrauber ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Kleinkind in Kärnten mit Teewasser verbrüht
  • Kommentare
    Noch 1000 Zeichen