GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Klare Worte von FPÖ-Chef Strache

FPÖ-Chef Strache kommt nach Vorarlberg.
FPÖ-Chef Strache kommt nach Vorarlberg. ©APA/MANFRED FESL
Am Dienstag kommt FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache zu einem Besuch nach Vorarlberg. Im NEUE-am-Sonntag-Interview spricht er bereits heute Klartext im Bezug auf Vorwürfe des Vorarlberger Grünen-Nationalrats Harald Walser.

Dieser hatte unlängst verlangt, dass im Eurofighter-U-Ausschuss des Parlaments auch die Geschäftsbeziehungen von Strache beleuchtet werden sollen. Ebenso nimmt der FPÖ-Chef seinen Ländle-Parteiobmann Reinhard Bösch in Schutz. Dieser war von Walser im Zusammenhang mit dem Abfangjäger-Kauf ebenso ins Visier genommen worden.

Strache erläutert zudem das Wirtschafts- und Arbeitsmarktkonzept der Freiheitlichen, über das er am Dienstag auch mit Wirtschaftsvertretern sprechen will. Im Interview in der NEUE am Sonntag äußert er sich zudem über die nächste Nationalratswahl, Doppelstaatsbürgerschaften sowie die Wahlkampfauftritte türkischer Politiker im Ausland.

>>Den ganzen Artikel lesen Sie in der heutigen Ausgabe der NEUE am Sonntag<<

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Klare Worte von FPÖ-Chef Strache
Kommentare
Noch 1000 Zeichen