Mehr Nachrichten aus Hohenems
Akt.:

Kinderbande dingfest gemacht

Die Polizei konnte eine "Kinderbande" ausheben: Das jüngste Mitglied war erst 10 Jahre alt. Die Polizei konnte eine "Kinderbande" ausheben: Das jüngste Mitglied war erst 10 Jahre alt. - © Symbolbild/Bilderbox
Hohenems - Drei Kinder im Alter von zehn bis 13 Jahren sollen in Hohenems in ein Forsthaus eingebrochen sein. Das Trio stahl an zwei Tagen geringe Mengen Bargeld und einen Laptop sowie ein Navigationsgerät.

 (8 Kommentare)

Die Kinder hätten weiters Büromaterial mitgehen lassen und dort Alkohol konsumiert, hieß es. Alle drei Beteiligten hätten sich geständig gezeigt, informierte die Vorarlberger Polizei. Die Höhe des Schadens stand vorerst nicht fest.

Die beiden Buben im Altern von zehn und 13 Jahren sowie ein elfjähriges Mädchen hätten bereits am 10. August versucht, in das Gebäude zu gelangen, scheiterten aber. Am 13. und 14. August gelang der Einbruch. Tags darauf habe man die Dreier-Bande ausforschen können. Das Diebesgut wurde sichergestellt.

(APA)

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 8

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Proben für “Lehre am Ball” voll angelaufen
In der aktuellen Ausgabe ist Moderatorin Bianca Oberscheider zu Gast in der Fussl Modestraße in Götzis, es gibt Bilder [...] mehr »
Schlager im Stadion Herrenried
Am Freitag Abend steigt im Emser Herrenried Eisstadion im Rahmen der Eishockey Eliteliga der Schlager der Runde zwischen [...] mehr »
Nach Konkurs: Hohenemser Steuerberatung wird weitergeführt
Feldkirch - Im Konkursverfahren um den Hohenemser Steuer- und Unternehmensberater Helmut Benzer haben die Gläubiger am [...] mehr »
Alt-Ems: Pulverturm gesperrt
Ab sofort ist der Pulverturm der Burgruine Alt-Ems wegen Steinschlaggefahr gesperrt. Wir bitten um Beachtung. mehr »
Jüdisches Viertel als „DENKort“
Am Sonntag, dem 9. November, lädt die Stadt Hohenems ab 14 Uhr in den Salomon-Sulzer-Saal: Eine zu enthüllende Tafel [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!