Keine Herbst/Winter-Kollektion 2012 von Emanuel Ungaro

Akt.:
0Kommentare
Emanuel Ungaro bei der Paris Fashion Week 2011 Emanuel Ungaro bei der Paris Fashion Week 2011 - © EPA
Das Modehaus Emanuel Ungaro zeigt weder eine Herbst/Winter-Linie 2012, noch wird es seine Boutiquen mit einer Frühling/Sommer-Kollektion 2012 beliefern.

0
0

Emanuel Ungaro machte in den vergangenen Jahren eine ganze Reihe von Veränderungen durch. Erst kürzlich verließ der Geschäftsführer Jeffry Aronsson nach nur sechs Monaten das Modehaus. 'WWD' berichtete nun, dass Emanuel Ungaro momentan erneut beträchtliche Umstrukturierungen vornehme, so dass die Arbeitsroutinebeeinträchtig sei. Das Label teilte seinen Geschäften mit, dass sie keine Lieferung mit der Frühling/Sommer-Kollektion 2012 erhalten werden. Auch auf den bevorstehenden Modewochen präsentiert Emanuel Ungaro keine Herbst/Winter-Kollektion 2012. Im gleichen Zuge sagten sie die Treffen zum Begutachten der Pre-Herbst-Linie ab.

Emanuel Ungaro ändert das Geschäftsmodell

"Wir strukturieren momentan intern um, um ein neues Geschäftsmodell einzuführen, das der Firma in der nahen Zukunft zu Profit verhelfen wird. Die Firma bleibt wirtschaftlich stabil und wir glauben fest daran, dass das Label mit der neuen Strategie Erfolg haben wird", erklärte Firmenbesitzer Asim Abdullah auf 'WWD'.

Ungaro ohne Aronsson

Es wurde zwar von Aronssons Weggang berichtet, doch das Modehaus bestätigte die Nachrichten bislang nicht. Aronsson sollte der Firma bei ihrer Umstrukturierung helfen.

Im vergangenen September trat Giles Deacon als sechster Designern in Folge seine Position als Kreativ-Chef bei Emanuel Ungaro an und verließ das Label bereits nach zwei Kollektionen.

Cover Media

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!