Katzencafé "Café Neko" öffnet am 4. Mai 2012

Akt.:
0Kommentare
Ab dem 4. Mai kann im Café Neko mit Katzen geschmust und gespielt werden. Ab dem 4. Mai kann im Café Neko mit Katzen geschmust und gespielt werden. - © APA/ Georg Hochmuth
Neko ist das japanische Wort für Katze und im "Café Neko" ist auch eher die Katze als der Kaffee Programm bestimmend. Österreichs erstes Katzenkaffeehaus in der Blumenstockgasse in Wien öffnet am Freitag, den 4. Mai.

0
0

In Japan gibt es schon seit Jahren Katzencafés. In diesen Cafés stehen nicht die kulinarischen Genüsse im Mittelpunkt, sondern vor allem das Spielen und Schmusen mit Katzen. Was bisher vielleicht als skurriler Trend belächelt wurde, ist ab sofort auch in Wien Realität. Stilgerecht wird ein Katzencafé in der Stadt der Kaffeehauskultur aber natürlich auch als Katzenkaffeehaus bezeichnet.

Aus dem Wiener Tierschutz- ins Katzenkaffeehaus

Während es in Japan jedoch üblich ist, neben den Getränken auch stundenweise für den Aufenthalt im Katzencafé zu bezahlen, zahlt man im Café Neko nur die Getränke. Neben japanischem Tee und Säften von österreichischen Bauern stehen auch hausgemachter Kuchen und kleine Snacks auf der Speisekarte. Auf der Schmusekarte hingegen stehen Moritz, Luca, Haru, Momo, Sonia und Thomas. Die sechs Katzen stammen aus dem Wiener Tierschutzhaus und gelten als besonders zutraulich und verspielt.

Katzen müssen nicht mit den Kaffeehausgästen schmusen

Ob die Gäste jedoch tatsächlich stundenlang mit einer Katze auf dem Schoß gemütlich Kaffee trinken können, ist fraglich. Aber darum geht es auch gar nicht hauptsächlich. Das Katzenkaffeehaus soll vielmehr die Möglichkeit geben, Zeit mit den Tieren zu verbringen und ihnen beim Spielen zuzuschauen. Gerade wenn man in seiner Wohnung keine eigenen Katzen halten kann, stellt sich das Katzenkaffeehaus als gute Alternative dar. Den Tieren stehen ein 20 Meter langer Kletterparcours und auch ein Rückzugsraum zur Verfügung. Alexander Thür und seine Frau Takako Ishimitsu betreiben das Kaffeehaus, das um die 50 Sitzplätze zur Verfügung stellt, gemeinsam.

Das Café Neko (1., Blumenstockgasse 5) ist ab Freitag, den 4. Mai täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet.  (SVA)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!